Dienstag, 10. Dezember 2019 12:29 Uhr

Juice Wrld (†21): Was geschah an Bord des Privatjets?

imago images / ZUMA Press

Am Samstag verstarb der US-Rapper Juice Wrld völlig überraschend im Alter von nur 21 Jahren in Folge eines Krampfanfalls am Midway-Flughafen in Chicago. Die Todesursache steht nach wie vor noch nicht fest. Allerdings kamen nun neue Details ans Licht, die womöglich Aufschluss darüber geben, wie es zu der Tragödie kommen konnte.

Zuvor soll der Pilot des Privat-Jets, in dem der Künstler mit dessen Crew saß, das FBI alarmiert haben, da wohl mehrere seiner Passagiere Waffen mit sich trugen. Das berichtet das US-Portal TMZ. Die Ermittler nahmen das Flugzeug daraufhin unmittelbar nach der Landung in Empfang, wobei Juice einen Anfall erlitten habe. Während die einen berichten, dass der Musiker noch im Flieger verstarb, wurde Wrld laut Meiden wie dem „People“-Magazin erst im Krankenhaus für Tod erklärt.

Quelle: instagram.com

Tötete ihn eine versehentliche Überdosis?

Doch offensichtlich trugen die Passagiere nicht nur Munition mit sich. Kurz bevor die Beamten den Jet stürmten, soll der 21-Jährige mehrere Pillen geschluckt haben, damit diese womöglich von den Beamten nicht entdeckt werden. Das berichteten jedenfalls die Kollegen des Opfers. Besiegelte der Rapper mit den Schmerzmittel-Cocktail etwa sein Todesurteil selbst? Bestätigt wurde das zwar noch nicht.

Laut der Lokal-Zeitung „Chicago Sun Times“ sollen diese nämlich umgerechnet 30 Kilo Marihuana, sowie drei Pistolen, inklusive Munition beschlagnahmt haben. Zudem stellten die Ermittler sechs Flaschen mit verschreibungspflichtigem Codein-Hustensaft fest.

Das war Juice Wrld

Juice Wrld wurde unter anderem durch Hit-Songs wie „Lucid Dreams“, „All Girls Are the Same“ und „Bandit“ bekannt. In seinen oft melancholischen Songs ging es um Liebe, Tod und Drogen. Im Mai 2018 hatte er sein Debütalbum „Goodbye & Good Riddance“ herausgebracht, im vergangenen Frühjahr folgte „Death Race For Love“. Zudem tourte der US-Amerikaner vor seinem Tod gemeinsam mit Nicki Minaj durch die Staaten.

In seinem letzten Instagram-Eintrag am vorigen Dienstag verwies er auf seinen 21. Geburtstag am 2. Dezember. Er wolle „die ganze Woche lang“ feiern.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren