Zwillinge Hazel und Phinnaeus studierenJulia Roberts verrät: „Ich bin eine begeisterte College-Mutter“

Julia Roberts hat allen Grund zum Strahlen: Sie ist stolz auf die Ausbildung ihrer Kinder. (juw/spot)
Julia Roberts hat allen Grund zum Strahlen: Sie ist stolz auf die Ausbildung ihrer Kinder. (juw/spot)

imago/ZUMA Wire

SpotOn NewsSpotOn News | 07.12.2023, 23:32 Uhr

Hollywood-Star Julia Roberts zeigt sich erfrischend bodenständig und verrät: Ihr Leben dreht sich derzeit vor allem um das Studium ihrer Kinder. Die Zeit am College verfolgt sie mit großer Leidenschaft, denn sie selbst hätte nie das Glück gehabt, zu studieren.

Julia Roberts (56) ist eine begeisterte "College-Mutter". Sie verfolge die College-Erfahrung ihrer Zwillinge Hazel und Phinnaeus (19) mit Leidenschaft, erzählte sie Jimmy Fallon (49) in der "Tonight Show". Auf die Frage des Moderators, ob die Schauspielerin im typischen College-Fieber sei und die Mannschaften bei Spielen anfeuere, entgegnete sie: "Oh ja, man bekommt sofort die Einstellung: Das ist mein ganzes Leben." Auch die Farben, mit denen sich das jeweilige College identifiziert, trage Roberts mit Stolz. "Ich mache all diese Dinge", verriet der Hollywood-Star.

Video News

Julia Roberts' Zwillinge studieren laut "The List" an der University of California in Berkeley. Ihr jüngster Sohn Henry (16) freue sich nun einerseits, das einzige Kind im Haus zu sein, andererseits vermisse er seine beiden Geschwister. Insgesamt gehe es ihren drei Kindern aber "großartig", wie sie Moderator Fallon sagte.

Julia Roberts besuchte nie das College

Die Unterstützung der Schule und des Colleges ihrer Kinder liegt Julia Roberts am Herzen. Sie selbst habe nie das Glück gehabt, College-Erfahrungen zu machen, erzählte sie im Interview mit "Extra". "Es ist wirklich faszinierend zu sehen, wie sich das bei den beiden entwickelt. Ich freue mich einfach für sie." Die 56-Jährige sei deshalb "total" aufgeregt gewesen, als Hazel und Phinnaeus ihr Studium begonnen haben.

Auch wenn ihre ältesten Kinder mittlerweile 19 Jahre alt sind, könne sie immer noch die gleiche Mutter wie früher sein, erklärte sie außerdem. Wie sie gegenüber "Today" sagte, gebe es kein Augenrollen in der Familie und ein "großes Maß an Verständnis", das sie füreinander haben. "Ich erziehe sie außerhalb des Hauses auf dieselbe Weise wie zu Hause. Das heißt, 'Bekommst du genug Schlaf? Du klingst, als ob du krank wärst. Trinkst du Tee?' Und: 'Schick mir eine SMS, wenn du nach Hause kommst, damit ich sehen kann, dass es dir gut geht'", so die "Leave The World Behind"-Darstellerin.