Sonntag, 29. Juli 2018 19:39 Uhr

Julia Roberts wird Serien-Star

Zum ersten Mal in ihrem Leben verlässt Julia Roberts ihren Schauspiel-Thron in Hollywood und wird in einer TV-Serie mitspielen. Die Oscar-Preisträgerin hat eine Rolle in der neuen Amazon-Serie „Homecoming“ übernommen. Darin spielt sie die Mitarbeiterin einer Geheimorganisation der US-Regierung. Sie wird plötzlich mit grausamen Dingen konfrontiert und will aussteigen.

Julia Roberts wird Serien-Star

Foto: Michael Carpenter/WENN.com

Die Schauspielerin sprach am Samstag bei der Summer-Press-Tour gegenüber Fernsehkritikern über ihre Erfahrungen am TV-Set. Sie hätte während der Dreharbeiten einige seelische Hürden nehmen müssen, hätte aber für die Rolle eine enorme Anziehungskraft verspürt. „Es war jeden Tag eine mentale Herausforderung“, so Roberts laut den „FOX-News“. „Ich mag das irgendwie. Es war so eine Art Treibstoff. Wie viele Seiten werden wir an einem Tag oder bis morgen durchstehen können, kann es mit einer Aufnahme klappen oder müssen wir mehrere machen? Es war komisch – je schwerer die Aufgabe war, desto schneller haben wir es geschafft. Es war sehr seltsam.“

Die 50-Jährige gab außerdem zu, dass sie nie wirklich die Absicht hatte, eine Serienrolle zu übernehmen. Aber als sich die Chance geboten hätte, hätte es wie eine große Chance geklungen. Letztendlich würde die Schauspielerin doch keinen Unterschied zwischen Film und Fernsehen sehen.

Serien geben einem mehr Zeit

Im Gegenteil, sie hätte die zusätzliche Zeit für die TV-Serie dafür genutzt, ihren Charakter noch mehr zu entwickeln. „Man hat mehr Zeit am Set und mehr Zeit, die Menschen kennenzulernen. Mir gefällt es, den Menschen etwas nach Hause in den heimischen Fernseher zu bringen. Wir sind wie ein Lieferservice – wir liefern Unterhaltung in eure Häuser.“ „Homecoming“ läuft ab dem 02. November 2018 auf Amazon.

Und weil es wohl so schön war, wird der „Pretty Woman“-Star auch gleich noch ein zweites Serien-Projekt in Angriff nehmen. Sie wird in der, von HBO geplanten, Mini-Serie „Today Will Be Different“ mitspielen. Im Kino war Roberts zuletzt in diesem Jahr mit dem Film „Wunder“ im Kino zu sehen. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren