79. Filmfestspiele von VenedigJulianne Moore begeistert in transparentem Glitzerkleid

Julianne Moore war mit ihrem Look der Hingucker des Abends bei der Eröffnung der 79. Filmfestspiele von Venedig. (aha/spot)
Julianne Moore war mit ihrem Look der Hingucker des Abends bei der Eröffnung der 79. Filmfestspiele von Venedig. (aha/spot)

IMAGO/ZUMA Wire

SpotOn NewsSpotOn News | 01.09.2022, 10:16 Uhr

Julianne Moore besuchte die Eröffnung der 79. Filmfestspiele von Venedig in einem ungewohnten Look: Sie trug ein transparentes Kleid mit Glitzer-Applikationen.

Die Promis begeistern auf dem roten Teppich. Am Mittwochabend wurden die 79. Filmfestspiele von Venedig eröffnet. Mit dabei waren Stars wie Greta Gerwig (39), Adam Driver (38) und Hillary Clinton (74). Auch Schauspielerin Julianne Moore (61) erschien zur Premiere des Films „White Noise“ im Palazzo del Cinema. Dabei richteten sich alle Blicke auf die 61-Jährige.

Moores Outfit erinnert an ein Feuerwerk

Die „Still Alice“-Darstellerin erschien in einem transparenten Glitzerkleid mit passendem Umhang. Darunter trug sie einen schwarzen Body. Die funkelnden Pailletten-Applikationen auf Kleid und Umhang erinnerten optisch an ein Feuerwerk. Den Look kombinierte Moore mit auffälligen Ohrringen, einem Armreif und großen Ringen. Abgerundet wurde das Outfit mit schwarzen Plateau-Heels.

„White Noise“-Star Driver wählte für seinen Auftritt auf dem roten Teppich einen klassischen schwarzen Anzug und kombinierte diesen mit einem weißen Hemd und einer Fliege. Co-Star Greta Gerwig erschien in einem bodenlangen schwarzen Kleid aus fließendem Stoff. Dazu trug sie eine auffällige Kette mit Schmucksteinen.