Montag, 27. April 2020 10:44 Uhr

Julie Andrews (84) hat jetzt einen Podcast

imago images / Independent Photo Agency Int.

Julie Andrews wird demnächst einen Podcast veröffentlichen. Die 84-jährige Filmlegende hat sich für das Projekt mit dem Namen ‚Julie’s Library: Story Time with Julie Andrews‘ mit ihrer Tochter Emma Walton Hamilton (57) zusammen getan, um Kinder mit Geschichten zu versorgen.

Andrews, die neben Emma noch zwei weitere Töchter hat, hat sich mit dem Podcast zum Ziel gesetzt, „Hörspaß für die ganze Familie“ zu produzieren“ und „bedeutsame Gespräche zu inspirieren.“ Die ‚Mary Poppins‚-Darstellerin erklärt: „Als ich Mutter wurde, habe ich meinen Kindern die Liebe zum Lesen weiter gegeben. Meine Tochter und ich haben über 30 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben und unsere geteilte Leidenschaft für die Kraft des Erzählers, die Belesenheit und die schönen Künste bleibt ungebrochen.“

Das sagt sie zu Corona

Ab dem 29. April werden sechs Episoden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Genau passend zur derzeitigen Quarantäne-Situation haben Eltern nun also neues Unterhaltungsprogramm für ihre Kids. Erst vor kurzem sprach Andrews darüber, wie sehr die Corona-Pandemie die Welt ihrer Meinung nach zusammenschweißt.

„Wir machen es gut und halten an den Regeln fest“, erklärte sie, Es gibt so viel da draußen und die Menschen sind so wundervoll und halten zusammen. Das ist für mich wie im Zweiten Weltkrieg. Es erinnert mich stark daran, denn damals lebte ich schon, ob ihr es glaubt oder nicht. Der Zusammenhalt, der dadurch entsteht und wie die Leute sich unterstützen und zusammen kommen ist einfach phänomenal.“

Das könnte Euch auch interessieren