Montag, 1. November 2010 12:49 Uhr

Justin Bieber als Harry Potter auf seiner Buchpremiere

Los Angeles. Neues aus unserer Serie „Mein peinlichstes Accessoire“. Lange hat er nicht so bescheuert ausgesehen wie hier: Popzwerg Justin Bieber signierte gestern mit einer riesigen Hornbrille sein erstes Buch ‚Justin Bieber – First Step 2 Forever‘ in der Shoppingmall ‚The Groove‘ in Los Angeles.
Schon bei der Premiere des Animationsstreifens ‚Megamind‘ am Samstag zeigte er sich mit dem albernen Accessoire, das ihn bei weitem nicht klüger oder gar erwachsener macht. Aber vielleicht muß er sie ja aus medizinischer Sicht tragen.

Allerdings würde jeder  Optiker angesichs der Dimensionen seines Nasenfahrrades wohl die Hönde über dem Kopf zusammenschlagen. Mit Rucksack und Brille verschwand der Sänger anschließend durch einen Hinterausgang.

Neuesten Gerüchten zufolge soll der smarte Zarte mit Disney-Jungschauspielerin Demi Lovato herumturteln. Jedenfalls erzählte Bieber gegenüber dem Magazin ‚Life & Style‘:  „Sie ist nicht schüchtern, wenn es darum geht, über ihre Beziehungen zu plaudern. Demi sagte, Justin wäre schon sehr reif für sein Alter. Sie war schockiert, was für ein guter Küsser er war.“

Fotos: Owen Beiny/WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren