Justin Bieber besucht Frankreichs Präsident Emmanuel Macron

Das französische Präsidentenpaar Emmanuel und Brigitte Macron (l.) hat sich mit Musiker Justin Bieber und Ehefrau Hailey getroffen.  (ili/spot)
Das französische Präsidentenpaar Emmanuel und Brigitte Macron (l.) hat sich mit Musiker Justin Bieber und Ehefrau Hailey getroffen. (ili/spot)

[M] Frederic Legrand - COMEO/DFree/Shutterstock.com

22.06.2021 14:37 Uhr

Musiker Justin Bieber und Ehefrau Hailey statteten Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und dessen Gattin Brigitte am Montag einen Besuch in Paris ab.

Der kanadische Popsänger Justin Bieber (27) und seine Ehefrau, US-Model Hailey Bieber (24), wurden am Montag von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (43) und dessen Frau Brigitte Macron (68) im Élysée-Palast in Paris empfangen.

Berichten französischer Medien zufolge soll der Musiker um ein persönliches Treffen mit dem Frankreich-Präsidenten gebeten haben, um Themen besprechen zu können, „die mit der Jugend zu tun haben“. Worum es bei dem Vierer-Meeting in der französischen Metropole genau ging, ist nicht bekannt. Laut „BMFTV“ sollen die Biebers nur „auf der Durchreise“ gewesen sein.

Gruppenfoto mit Sneakern

Justin Bieber zeigte seinen 179 Millionen Followern auf Instagram ein Gruppenfoto von dem Treffen und sammelte dafür Stand Dienstagmittag 4,4 Millionen Likes ein.

View this post on Instagram A post shared by Justin Bieber (@justinbieber)

Besonders auffällig war dabei der Style der Biebers: Während Justin salopp ohne Krawatte und mit hellblau-weißen Turnschuhen erschien, zeigte Gattin Hailey in ihrem beigen und bauchfreien Neckholder-Kleid sehr viel Haut. Die Macrons waren dagegen klassisch elegant zu dem Treffen erschienen.