Montag, 30. November 2015 12:30 Uhr

Justin Bieber gibt einen aus

Justin Bieber gab allen Anwesenden einer Studentenbareinen Shot aus. Der Popsänger schlug am Freitagabend (28. November) in einem College-Nachtlokal in Los Angeles auf und zeigte sich spendabel: Er zahlte eine Runde Schnäpse für alle Trinklustigen.

Justin Bieber gibt einen aus

Die Gesellschaft der universitätsnahen Bar ‚901 Bar and Grill‘ freute sich natürlich über diesen großzügigen Besuch des 21-Jährigen. Der ließ es sich auch nicht nehmen, mit seinen neuen Trinkpartnern anzustoßen und stieg auf einen Tisch um einen Toast auszusprechen. Anscheinend ist das seine Art, sich zu dem amerikanischen Thanksgiving-Fest dankbar zu zeigen – Grund zum Feiern hat der Teenieschwarm allemal: er bricht mit seinem neuen Album ‚Purpose‘ alle Rekorde.

Mehr: Justin Bieber treibt Zweitliga-Fußballer zu Höchstleistungen

In den ‚UK Offical Single Charts‘ ist er derzeit gleich drei Mal vertreten. Sein neuester Hit ‚Sorry‘ ist auf Platz 1, dicht gefolgt von der Ballade ‚Love Yourself‘ auf Platz 3. Der Track ‚What Do You Mean?‘ hat es auf Platz 5 geschafft. Mit diesen Chartplatzierungen hat der Superstar den Rekord des Sängers John Lennon geschlagen. Nach dem Tod des ehemaligen ‚Beatles‘-Mitglied im Dezember 1980 zierten seine drei Hits ‚Imagine‘, ‚Happy Xmas (War Is Over)‘ und ‚(Just Like) Starting Over‘ die Top Five der Charts.

Foto: WENN.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren