Montag, 11. März 2019 08:34 Uhr

Justin Bieber: „Hoffentlich könnt ihr verstehen, was ich gerade durchmache“

Justin Bieber geht es im Moment nicht gut. Der ‚What Do You Mean‘-Sänger hat offenbar im Moment ein wenig mit sich selbst zu kämpfen.

Justin Bieber: "Hoffentlich könnt ihr verstehen, was ich gerade durchmache"

Foto: WENN.com

Obwohl er betont, dass er sich normalerweise recht schnell wieder von psychischen Krisen erholt, bat er nun sogar seine Fans, für ihn zu beten. Auf Instagram postete der Sänger ein Foto, auf dem er etwas zermürbt aussieht. Dazu schrieb der Popstar: „Ich wollte euch nur ein kleines Update geben. Hoffentlich könnt ihr verstehen, was ich gerade durchmache. Ich habe in letzter Zeit ein wenig zu kämpfen. Ich fühle mich einfach super unverbunden und seltsam. Ich lasse mich normalerweise nicht unterkriegen, also mache ich mir nicht allzu viele Sorgen. Ich wollte euch nur erreichen und euch bitten, für mich zu beten. Gott hat Vertrauen und eure Gebete werden erhört werden, danke. Die menschlichste Phase, in der ich jemals war, und ich stelle mich allem mit erhobenem Haupt entgegen.“

„Er ist in Behandlung“

Klingt so, als habe der Biebs mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen.

Ein Insider verriet allerdings gegenüber ‚People‘, dass Justins Ehefrau Hailey Bieber nichts damit zu tun habe. „Er ist sehr glücklich, mit ihr verheiratet zu sein. Es ist etwas anderes, womit er mental kämpft. Er hat aber gute Hilfe um sich herum und ist in Behandlung. Er ist sich sicher, dass es ihm bald besser gehen wird.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren