Freitag, 20. Dezember 2013 19:07 Uhr

Justin Bieber will seine Villa verkaufen – Nachbarn happy

Für die Nachbarn von Justin Bieber (19) dürfte jetzt schon vier Tage vor Weihnachten der sehnlichste Wunsch in Erfüllung gegangen sein.

Justin Bieber will seine Villa verkaufen - Nachbarn happy

Der Radau-Bieber soll angeblich seine Villa im vornehmen abgeschotteten Calabasas zum Verkauf anbieten. Das soll seine Nachbarn sehr freuen, denn die seien von ihrem berühmten Nachbarn alles andere als begeistert gewesen. Der „Beauty And A Beat“-Sänger galt wegen seiner extrem lauten Partys und seinem extrem schnell Fahrstil als der ultimative Nachbarschaftsschreck. Die Nachbarn hätten sich Berichten zufolge nun zusammengetan haben und den kleinen Justin quasi aus der Nachbarschaft gemobbt.

Ein Insider meinte dazu: „Es ist wirklich hässlich geworden. In der Gemeinde, in der er wohnt, leben lauter Familien, und alle haben genug gehabt von seinen Partys und Rasereien.“ Was genau die Verärgerten genau unternommen haben ist nicht überliefert. Insidern nach soll Justin nach einer neuen Bleibe in den Hollywood Hills suchen.

Die über 800 Quadratmeter große Villa im spanischen Stil hatte Bieber erst im Juni letzten Jahres für sechs Millionen Dollar erworben. (DA)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren