Freitag, 13. September 2019 18:59 Uhr

Justin Bieber: Wurde die Hochzeit wegen seiner Akne verschoben?

Foto: imago images / Matrix

Was für ein Bullshit: Justin Biebers Aussehen soll angeblich Schuld daran sein, dass die kirchliche Hochzeit mit Hailey verschoben wurde. Der 25-Jährige und seine Liebste sind noch nicht einmal ein Jahr miteinander verheiratet.

Nachdem in den Schlagzeilen immer mal wieder etwas von einer möglichen Trennung zu lesen war, häufen sich weiterhin die Gerüchte um eine angebliche Krise im Hause Bieber. Obwohl die beiden Ende September endlich kirchlich heiraten wollten, soll nun gerade sein Äußerliches diesen Schritt möglicherweise verhindern!

Quelle: instagram.com

„Er kämpft mit seinen emotionalen Dämonen“

Nachdem bereits vor einigen Wochen dieser an Absurdität nicht zu überbietende Irrsinn behauptet wurde, dass Hailey vom Aussehen ihres Angetrauten „angewidert“ sei und ihn deshalb sogar aus dem Bett geworfen habe, folgt nun scheinbar die nächste selten dämliche Hiobsbotschaft für Justin: Ihre kirchliche Trauung wird wegen seiner Hautprobleme womöglich nicht stattfinden! Wie bitte?

Durch Justins wiederkehrende Depressionen soll diese sehr schlecht geworden sein. „Er kämpft mit seinen emotionalen Dämonen, weshalb er so schlimmen Hautausschlag bekommen hat, der nach unheilbarer Akne aussieht“, enthüllte ein angeblicher Insider gegenüber dem grauenhaften US-Revolverblatt ‚National Enquirer‘.

Das Aussehen des Popstars soll dazu geführt haben, dass sich die 22-Jährige nun angeblich weigere, mit ihm vor den Altar zu treten. „Jetzt hat Hailey die Bremse gezogen, was ihre riesige kirchliche Trauung vor all ihren Promi-Freunden angeht. Hailey will ihn nicht heiraten, wenn er so aussieht! Sie suchen verzweifelt einen Dermatologen, der sein Gesicht rettet“, so der Informant.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren