Sonntag, 7. Oktober 2018 21:58 Uhr

Justin Timberlake: Von wegen Goodbye Hollywood!

Verschiedene Medien berichteten im Laufe der Woche, dass Justin Timberlake und Jessica Biel Hollywood aufgeben und nach Tennessee übersiedeln würden, um ihren Sohn außerhalb des Rampenlichts großzuziehen. Diese Meldungen stimmen in dieser Form nicht.

Justin Timberlake: Von wegen Goodbye Hollywood!

Foto: Apega/WENN.com

Das US-„OK!“-Magazin schrieb, dass das Schauspieler-Paar ihren dreijährigen Sohn Silas nicht in Hollywood aufwachsen lassen und daher dauerhaft in den Heimatstaat Timberlakes, Tennessee, zurückziehen will. Einem vermeintlichen Insider zufolge habe „Justin erst kürzlich eine 2,2 Millionen Dollar teure Farm gekauft… Über all das wurde Stillschweigen bewahrt, aber Justin und Jessica wurden dort gesehen und die Arbeiter entrümpeln gerade das Anwesen.“

Anwesen ist ein Bürogebäude

Eine Biel nahestehende Quelle habe mitgeteilt, diese Berichte seien unwahr. Timberlake und Biel werden nicht dauerhaft in Tennessee leben. Tatsächlich habe Timberlake – so die Seite – 2016 ein Anwesen in der Kleinstadt „Leiper’s Fork“ in Tennessee erworben – dieses sei allerdings zu einem Bürogebäude umfunktioniert worden. Der Star habe außerdem einen Golfplatz in Memphis besessen, diesen aber 2014 verkauft.

Ebensowenig würden die beiden das Showbusiness aufgeben. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren