Freitag, 12. Februar 2010 16:03 Uhr

Kai Pflaume würde gern für einen Tag Angela Merkel sein

Am 25. Februar 2010 moderiert Kai Pflaume die Preisverleihung ‚Goldene Bild der Frau‘. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ‚Bild der Frau‘ spricht Moderator Kai Pflaume über sein Verhältnis zu Frauen, wie er sich als Familienvater engagiert und in welcher Frauenrolle er sich selbst sehen würde. „Wenn ich für einen Tag eine Frau sein könnte, würde ich unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel nehmen. Ich glaube, dass sie als Kanzlerin überlebt hat, weil sie auch weiblich denkt.“ Und was würde sich unter Kanzler Pflaume ändern? Der TV-Star im Interview: „Hausfrauen und Mütter würden mehr Rechte und Unterstützung bekommen.“ Außerdem hat der Moderator noch einen guten Tipp: „Männer sollten ihren Frauen besser zuhören. Frauen sind rationaler, sehen früher den Kern eines Problems.“

Ab 14. März moderiert Pflaume eine neue Staffel von ‚Nr die Liebe zählt.‘ Seit 1993 ist der 42-Jährige Host der Dating-Show.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren