30.04.2020 08:46 Uhr

Kaia Gerber versank nach Trennung in Selbsthilfebüchern

imago images / Independent Photo Agency Int.

Kaia Gerber, 18-jährige Tochter von Cindy Crawford (26), brauchte offenbar Selbsthilfebücher nach ihrer Trennung.

Ihre Liebe war für viele mehr als überraschen: Drei Monate lang war Topmodel Kaia Gerber mit dem US-amerikanischer Comedian und Schauspieler Pete Davidson zusammen. Doch nach der Trennung musste die Schönheit erst einmal lernen, wie es ist, alleine zu sein. Selbsthilfe-Lektüren haben ihr da weitergeholfen, wie sie in einem Instagram-Live-Video mit Lena Dunham offenbarte: „Eines meiner liebsten Selbsthilfebücher ist ‚Nie mehr co-abhängig‘.“

Abhängig von anderen?

So habe es ihr sehr weitergeholfen: „Selbst wenn man grundsätzlich nicht von jemandem abhängig ist, ist es wirklich wichtig, auch sein Glück nicht von einer anderen Person abhängig zu machen.“ Zunächst habe sie immer gedacht, sehr unabhängig zu sein: „Und als ich das Buch gelesen habe, dachte ich nur: ‚Nope. Ich bin absolut abhängig von anderen!’“ Ihr Ex-Freund Pete hatte erst kürzlich in einem Interview auf YouTube erklärt: „Ich liebe Liebe. Das ist, wie ich aufwuchs. Nur meine Mutter, meine Schwester – wir hatten keinen Mann im Haus, deshalb dachte ich mir nur so, ‚Wann werde ich meine große Liebe finden?‘ Wann werde ich meine Pnzessin finden? Das ist alles, was ich jemals wollte. Ich will einfach nur ein Kind haben, das ist es.“

Offizieller Trennungsgrund war für Davidson seine Drogenvergangenheit und die damit verbundenen Probleme.