Donnerstag, 6. Juni 2019 20:15 Uhr

Kaley Cuoco: War’s das mit ihrer Karriere?

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Wie geht die Karriere von Kaley Cuoco (33) nach dem Serienende von “The Big Bang Theory” weiter? Es gibt viele Anzeichen dafür, dass die Rolle der “Penny” wohl leider ihre erfolgreichste bleiben wird.

Kaley Couco: War's das mit ihrer Karriere?

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Dass Kaley laut Sender CNBC  die viertbestbezahlteste TV-Schauspielerin ist, hat die Blondine “The Big Bang Theory” zu verdanken. Kein Wunder, dass sie nach dem Serien-Aus sehr traurig ist und immer noch an “TBBT” festhält. In einem Interview mit der TV-Sendung “Extra” sagte die 33-Jährige: „Es hat mir das Herz gebrochen. Ich bin so traurig, dass es zu Ende geht. Für die Serie hätte ich 20 Jahre weiter gemacht.”

Dennoch sollte Cuoco ihre Einstellung überdenken und die Vergangenheit ruhen lassen, um neue Erfolge feiern zu können.

Noch nicht offen für Neues

In der Serie spielte sie die Rolle der erfolglosen Schauspielerin „Penny“, die in der „Cheesecake Factory“ als Kellnerin arbeitet und keine Jobs an Land ziehen kann. Wenn Kaley Cuoco nicht aufpasst, könnte sie auch im echten Leben wie ihr Seriencharakter enden. Während andere Seriendarsteller versuchen unterschiedliche Charaktere zu spielen oder Jobs zu ergattern, bleibt sie ihrem Rollen-Schema treu: das naive Blondchen. Dadurch könnte sie zu einseitig wirken und keine Rollen angeboten bekommen.

Quelle: instagram.com

Top oder Flop?

Selbst, als der Serienstar mit ihrer eigenen Produktionsfirma “Norman Productions” die Miniserie “The Flight Attendant” produzierte, spielte sie wieder eine Rolle, die der “Penny” ähnelte. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Chris Bohjalian. Laut „E!“ Magazin verkörperte sie diesmal Cassandra Bowden, eine Flugbegleiterin, die verkatert in ihrem Hotelzimmer mit einer Leiche neben sich aufwacht.

Ob die Serie ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. Noch kann man dazu nicht viel sagen, da sich „The Flight Attendent“ offenbar noch in Produktion befindet. Wann und wo es die Serie zu sehen geben wird, ist ebenfalls nicht bekannt.

Familiengründung mit Pferdefarm?

Für die Produktion von „The Big Bang Theory“ legte sich die Schauspielerin ein Haus in der Umgebung von Los Angeles zu, doch Kaley Cuoco hat dort ihre Zelte abgebrochen und ihr Haus nun nach den Beendigung der Dreharbeiten verkauft. Sehr verdächtig! Die schöne Blondine zieht sich immer mehr zurück um mehr Zeit mit ihrem Mann auf seiner Farm in Kentucky verbringen, erzählt sie dem “Extra” Magazin. Der beste Ort um ihre Karriere anzukurbeln ist es wohl nicht, dafür aber, um viel Zeit in der Natur mit den Pferden ihres Mannes zu verbringen.

Nachdem sie letztes Jahr im Juni Karl Cook geheiratet hat, ist vielleicht jetzt der richtige Zeitpunkt für sie gekommen, um eine Familie zu gründen. Im Oktober 2018 sagte sie noch bei Entertainment Tonight: „Gerade bin ich noch nicht so weit ‘Ich bin noch nicht bereit Kinder zu haben, weil mein Fokus auf der Arbeit liegt. Aber wir lieben Kinder und wir lieben Tiere, also werden wir Kinder haben.“ Jetzt könnte sie ja mit der Familienplanung starten.

Quelle: instagram.com

Auch wenn es zwar in Kaleys Privatleben gerade sehr gut aussieht, kann man das von ihrer Schauspielkarriere nicht sagen. Nach einem Interview mit Cosmopolitan könnte man meinen, dass sie ihren Schwerpunkt mehr auf ihre Produktionsfirma legt: „Ich möchte, dass meine Firma groß wird. Ich möchte mich in ein paar Jahren hinsetzen und so viele Projekte haben. Darauf freue ich mich.“ Wie sie jedoch weiter machen wird, bleibt unklar.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren