„Kampf der Realitystars“-Siegerin Loona packt über Gina-Lisa aus

Was ist dran an der Fake-Beziehung zwischen Gina-Lisa und Loona?
Was ist dran an der Fake-Beziehung zwischen Gina-Lisa und Loona?

RTLZWEI/Karl Vandenhole ; IMAGO / APress

16.09.2021 12:18 Uhr

Fast 10 Jahre ist es her, dass „Bailando“-Sängerin Loona und Reality-Sternchen Gina-Lisa Lohfink öffentlich eine Liebesbeziehung inszenierten. Vor kurzem trafen die beiden Frauen erneut aufeinander und seither existieren zwei Geschichten über die damaligen Geschehnisse. Nun packt Loona im neuen Podcast von Gülcan Kamps aus.

Gücan Kamps (38) ist zurück! Nicht im TV, sondern zum zuhören. Auf der Plattform Podimo veröffentlicht die Moderatorin heute ihren Podcast „Viva Forever“. „Ab heute werde ich mit meinen lieben Gästen von damals über die Musik der 90er und 2000er reden, ganz geheime Insider auspacken und über viele emotionale und private Themen sprechen“, verrät die werdende Mama. Zu Gast in ihrer ersten Folge? „Kampf der Realitystars“-Gewinnerin Loona (47) und mit der wird es tatsächlich sehr privat.

Die beiden Frauen reden aber nicht nur über ihre XXL-Brüste, sondern auch über noch privatere Details. Denn eine Frage, die die Zuhörer ganz besonders interessiert: Was ist denn nun dran an der angeblichen Liaison zwischen Loona und Gina-Lisa Lohfink?

Podimo/Viva Forever

Loona & Gina-Lisa: Wirklich alles nur Marketing?

Fast ein Jahr lang, von Juli 2011 bis April 2012, inszenierten Sängerin Loona und Ex-GNTM-Teilnehmerin Gina-Lisa Lohfink eine Liebesbeziehung. „Alles nur PR“, gesteht Loona später. In der aktuellen Staffel „Kampf der Realitystars“ treffen die beiden Frauen erneut aufeinander und dabei wird deutlich: Gina-Lisa scheint eine andere Geschichte erlebt zu haben. Die Tattoo-Liebhaberin gesteht im Format, dass sie Gefühle für Loona und durchaus ernste Absichten gehabt hätte. Von einer Marketingstrategie will sie nichts wissen.

Gina-Lisa Lohfink: Was ist mit ihrem Gesicht passiert? Ein Facharzt klärt auf!

RTLZWEI / Banijay Productions Germany

Wer sagt hier die Wahrheit?

Doch ganz so, wie Reality-Sternchen Gina-Lisa das Techtelmechtel der beiden dargestellt hat, scheint es nicht gelaufen zu sein. Zumindest behauptet das Sängerin Loona. Im Podcast „Viva Forever“ von Gülcan Kamps sagt sie: „Ich finde Frauenliebe sehr interessant und wenn Gina das behauptet dann lass uns noch mal eine Wiederholung machen, weil es ist nie gelaufen.“

„Kampf der Realitystars“-Steckbrief (9): Loona

RTLZWEI/Karl Vandenhole

„Wir können unsere Gay-Community nicht verarschen“

Im Gespräch mit Gülcan geht Loona sogar noch weiter. So verrät sie, dass die Strategie mit Gina-Lisa abgesprochen war: „Gina hat damals schon gesagt, für ihre Gay-Community fand sie das sehr doof und sie hat gemeint, wir können unsere Gay-Community nicht verarschen. Dann hab ich darauf gesagt ‚Du Gina, wir verarschen das doch nicht! Wenn wir wirklich was miteinander hätten dann würden wir doch dazu stehen!‘ Das ist doch gerade das Ding wir wollen doch nicht verheimlichen. Wenn es so gewesen sein würde dann stehen wir dazu!“ Nur sei eben genau das nie passiert. Das verdächtige Bild und die Schlagzeile in der Bildzeitung gab es trotzdem.

So geht es Chris Broy nach "Kampf der Realitystars"-Rauswurf-Drama

RTLZWEI

Loona will das „Gina-Lisa-Gate“ endlich vergessen

„Wenn ich wirklich das groß machen würde und Gina Lisa dazuhalten würde: ‚Ey jetzt komm mal raus mit der Wahrheit. Ich weiß noch nicht mal wo du wohnst ich weiß nur dass du Lohfink von deine Nachname heißt. Sonst waren wir nie zusammen. Nicht länger als eine Stunde oder irgendwo auf einer Party ein bisschen länger.‘ Sie will das ein klein bisschen aufziehen und ich hab sie gelassen. Ich bin ihr nicht ins Wort so extrem gefallen weil dann wird der Brei wieder hochgekocht und das Ding war ja schon mal in der Presse.“, holt Loona im Podcast aus. Klingt eigentlich so, als wolle die 47-Jährige das Kapitel „Gina-Lisa“ hinter sich lassen. Bleibt nur noch die Frage, warum sie dann in einem aktuellen Podcast minutenlang über das Thema spricht? Die Antwort kennt wohl auch in diesem Fall nur Loona selbst.