Mittwoch, 9. Juli 2008 21:57 Uhr

Kannibalen-Film bleibt in Deutschland verboten

In Deutschland bleibt der Kinofilm „Rohtenburg“ mit dem deutschen Hollywoodstar Thomas Kretschmann verboten, weil er die Persönlichkeitsrechte des als „Kannibale von Rotenburg“ bekanntgewordenen Armin Meiwes verletze. Das bestätigte heute das Oberlandesgericht Frankfurt. Der Film ist in über 20 Ländern gelaufen, allerdings fast ausschliesslich an Festivals. Mehr

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=n_w5ptSLvNU 500 400]

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren