Freitag, 13. Dezember 2013 22:10 Uhr

Kanye West hat am Filmset von „Anchorman 2“ gestört

Kanye West störte seine Co-Stars bei den Dreharbeiten zu ‚Anchorman 2‘.

Kanye West hat am Filmset von "Anchorman 2" gestört

Der ‚New Slaves‘-Rapper spielte sich Berichten zufolge am Set der Komödie auf, indem er seine eigenen Songs in voller Lautstärke spielte und einen Praktikanten, der ihn bat, die Musik leiser zu stellen, anschrie.

In der britischen Talkshow ‚Jonathan Ross Show‘ erzählte Hauptdarsteller Will Ferrell dem Moderator: „Es war sehr surreal, Kanye – der so ein großer Fan von Komödien ist – zwei Tage lang an unserem Filmset zu haben. Er spielte oft seine neuen Songs – immer und immer wieder. Sogar, wenn man filmen wollte, machte er die Tracks an. Und die sind laut. Wir brachten einen ängstlichen 18-jährigen Praktikanten dazu, ihn zu bitten, die Musik leiser zu drehen.“

Kanye West hat am Filmset von "Anchorman 2" gestört

Der Cast, der außerdem aus Steve Carrell, Paul Rudd und James Marsden besteht, sowie die Crew des Films waren geschockt von dem störenden Verhalten des Rappers, hatten jedoch zu viel Angst davor, ihn zu bitten, sich leiser zu verhalten. Ein Insider erzählte der Zeitung ‚Daily Mirror‘: „Kanye störte absolut. Er spielte sich auf, obwohl er nur in einer total kurzen Szene zu sehen ist. Als ein Praktikant ihn bat, die Musik leiser zu stellen, reagierte er ziemlich aggressiv.“ (Bang)

Fotos: WENN.com, Paramount Pictures Germany GmbH

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren