Montag, 15. Oktober 2018 19:06 Uhr

Kanye West und Kim Kardashian machen Werbung in Afrika

Kim Kardashian und Rapper Kanye West bei der Anna Wintour Costume Center Gala im Metropolitan Museum of Art. Foto: Justin Lane

Gerade noch bei Donald Trump im Weißen Haus, jetzt bei Ugandas Präsident. Rapper und Nervensäge Kanye West ist viel unterwegs.

Kanye West und Kim Kardashian machen Werbung in Afrika

Kim Kardashian und Rapper Kanye West bei der Anna Wintour Costume Center Gala im Metropolitan Museum of Art. Foto: Justin Lane

Der US-Rapper Kanye West und seine Ehefrau Kim Kardashian machen Urlaub in Uganda – und haben Staatschef Yoweri Museveni ein trendiges Geschenk mitgebracht. „Ich danke Kanye für sein Geschenk der weißen Sneaker“, schrieb Ugandas Präsident am Montag. Der 74-Jährige twitterte ein Foto, wie er strahlend die Turnschuhe in der Hand hält, während er West die Hand reicht.

West (41), Kardashian (37) und Töchterchen North kamen am Freitag mit einer „großen Entourage“ in Uganda an und reisten in den Murchison-Falls-Nationalpark, wie John Ssempebwa, stellvertretender Leiter des Tourismusverbands, sagte. West würde dort unter anderem filmen, Details dazu nannte er aber nicht. Der Nationalpark liegt im Nordwesten des Landes am Weißen Nil und ist unter andere für große Wasserfälle sowie für eine Vielfalt an Tieren bekannt.

Bis Sonntag in Uganda

Kanye West, der sich seit Ende September auch „Ye“ nennt, twitterte am Sonntag ein Video, wie er in einer ugandischen Flagge gehüllt rappt. Er hatte zuvor in einem Interview mit dem Onlinemagazine „TMZ.com“ verkündet, er würde nach Afrika reisen, um dort sein neuestes Album fertigzustellen. West und seine Familie bleiben laut Ssempebwa voraussichtlich bis Samstag in Uganda. Andere Quellen mutmaßen, das Paar soll ein bißchen Werbung für das Land machen und fleissig Bilder posten… (dpa)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren