Freitag, 17. Mai 2019 09:04 Uhr

Kanye West wird über seine bipolare Störung sprechen

Wenn ich keine Schlagzeilen mehr habe, mache ich welche. So vielleicht das Motto von Kanye West. Der wird in der Talkshow von David Letterman über seine bipolare Störung sprechen. Der 41-jährige Rapper wird in der zweiten Staffel der Show ‚My Next Guest Needs No Introduction‘ auftreten, die der ehemalige Fernsehtalkmaster derzeit für Netflix produziert.

Kanye West wird über seine bipolare Störung sprechen

Foto: WENN.com

In der Sendung, die ab dem 31. Mai gestreamt werden kann, spricht Kanye über seine psychische Gesundheit, insbesondere über seinen Kampf mit einer bipolaren Störung, die ihn „launisch“ werden lässt, wie er es beschreibt.

Im Trailer zur Show erklärt der ‚Famous‘-Interpret: „Wenn du bipolar bist, kannst du dich immer steigern und launisch werden, wie ‚TMZ‘ es ausdrücken würde.“ Derweil begrüßte der Musiker vor kurzem gemeinsam mit seiner Frau Kim Kardashian West einen Sohn, das insgesamt vierte Kind des Paares.

Kanye West hat Zeit

Ein Insider erzählte laut ‚People‘, dass der Kalender des Reality-Stars derzeit nicht sehr voll ist, damit sie sich um ihr Baby kümmern kann. Der Bekannte fügte hinzu, dass Kanye die Energie liebt, die er vom Neugeborenen bekommt und dass der Familienzuwachs etwas Besonderes für die gesamte Familie ist. Die Atmosphäre im Haus soll ruhiger geworden sein, nachdem der ‚Keeping Up With the Kardashians‚-Star vor der Geburt seines Sohnes offenbar „ausrastete“, weil sie noch nicht bereit war.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren