Samstag, 5. Januar 2019 16:01 Uhr

Kate Beckinsale: Darum mag sie keine rothaarigen und furzenden Jungs!

Kate Beckinsale zeigt sich dankbar für die Erinnerungen an ihren verstorbenen Vater.

Kate Beckinsale: Darum mag sie keine rothaarigen und furzenden Jungs!

Foto: WENN

Die Hollywood-Beauty war nur fünf Jahre alt, als ihr Papa, der Schauspieler Richard Beckinsale, einen Herzinfarkt erlitt und mit 31 starb.

„Es war so ein großer Verlust und so ein großer Schock. Ich bin sehr dankbar, dass ich mich an ihn erinnere, denn wenn ich ein paar Jahre jünger gewesen wäre, hätte ich kein Glück gehabt“, gesteht sie.

Quelle: instagram.com

Voller Zärtlichkeit erinnert sich die Schauspielerin daran, wie nachsichtig ihr Vater stets mit ihr war, beispielsweise wenn sie Chips und Eis zum Abendessen wollte.

Neue Familie

„Meine Mutter gab mir zehn Gründe, warum ich [sie nicht zusammen haben konnte], aber mein Vater meinte ‚Okay‘. Es war eine widerliche Kombination“, lacht sie. Nach Richards Tod begann Kates Mutter Judy Loe eine Beziehung mit einem neuen Mann, der vier Söhne und eine Tochter hatte. Kate selbst war jedoch alles andere als erfreut über den plötzlichen Familienzuwachs.

Quelle: instagram.com

„Ich konnte mir nichts Schlimmeres vorstellen als diese rothaarigen, furchterregenden, furzenden Jungs. Ich war damals sehr gegen Jungs“, verrät die Britin dem ‚Tatler‘-Magazin. Zwei Welten seien folglich aufeinander geprallt: „Ich kam von dieser kleinen katholischen Schule in Sunningdale und sie waren in einer ziemlich rauhen Schule in Kilburn.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren