Freitag, 26. April 2019 14:00 Uhr

Kate Beckinsale: Romanze mit Pete Davidson am Ende?

Kate Beckinsales Beziehung zu Pete Davidson „ist am Ende“. Die 45-Jährige datete den ‚Saturday Night Live‘-Star – der 20 Jahre jünger ist als sie – seit Januar, jedoch ist die „flüchtige“ Romanze nun „im Sande verlaufen“ und die beiden wollen nur noch Freunde bleiben.

Kate Beckinsale: Romanze mit Pete Davidson am Ende?

Foto: Jeff Grossman/WENN.com / Judy Eddy/WENN.com

Ein Insider erzählte ‚E! News‘: „Sie reden noch miteinander und verstehen sich gut.” Die ‚Widow‘-Schauspielerin gab gegenüber der ‚The Los Angeles Times‘ kürzlich zu, dass sie „vom Interesse überrascht wurde“, das Fans an ihrer Romanze mit dem Komiker hatten und findet es „etwas ermüdend“. Sie fügte hinzu: „Ich habe noch nie zuvor jemanden gedatet, der bereits so viele Lasten trägt. Das ist schockierend, und man muss sich daran gewöhnen. Wenn man die Person nicht genug mag, lässt man sich auf sowas nicht ein. Wenn es nur darum ginge, wäre es ein Problem. Das ist es aber nicht.”

Pete hatte den Altersunterschied zwischen ihnen immer verteidigt, da er meint, dass Dating zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen nicht in Frage gestellt wird.

Andere machen das doch auch

Auf ‚SNL‘ sagte der 25-Jährige vor einiger Zeit: „Offensichtlich fasziniert euch alle der große Altersunterschied zwischen uns. Das stört uns nicht, ist mir aber neu. Falls ihr Fragen zu solchen Beziehungen habt, fragt doch einfach Leonardo DiCaprio, Jason Statham, Michael Douglas, Richard Gere, Jeff Goldblum, Scott Disick, Dane Cook, Derek Jeter, Bruce Willis, Harrison Ford, Tommy Lee, Alec Baldwin, Sean Penn und wer auch immer Frankreichs Präsident ist. Oder wie wäre es mit Mel Gibson, Billy Joel, Mick Jagger, Sylvester Stallone, Eddie Murphy, Kelsey Grammer. Larry King, Larry King, Larry King, Rod Stewart und Donald Trump?“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren