26.10.2020 21:47 Uhr

Kate Beckinsale: War ihr Goody Grace einfach zu jung?

Kate Beckinsale und Goody Grace haben vor Kurzem ihr Liebe-Aus bekannt gegeben. Ist DAS etwa der Grund für die Trennung?

imago images / Future Image

Kate Beckinsale (46) und ihr Toyboy Goody Grace (23) haben sich kürzlich getrennt. Der Grund für die Trennung soll laut eines Insiders das Alter von Goody sein. Er sei jung und müsse sich auf andere Dinge konzentrieren. Für Kate soll das Liebes-Aus jedoch nicht allzu schwer gewesen sein.

Unterschiedliche Prioritäten

Der Insider sagte gegenüber dem „People“-Magazin: „Für Kate ist das keine große Sache. Es war großartig für Kate, ihn während der Abriegelung in ihrer Nähe zu haben. Goody ist jung und hat andere Prioritäten als sie, und Kate versteht das völlig.“ Die beiden waren erstmals Anfang des Jahres zusammen in Verbindung gebracht worden.

Alle Bilder wurden gelöscht

22 Jahre trennten die Hollywood-Darstellerin und ihren Freund, mit dem sie neun Monate lang zusammen war. Mit Ausbruch der Corona-Pandemie zog der 23-Jährige in Kates Haus in Los Angeles ein und die Turteltauben verbrachten die Quarantäne in trauter Zweisamkeit. Auf Instagram hat die „Underworld„-Darstellerin bereits alle gemeinsamen Bilder gelöscht und ist ihrem Ex entfolgt.

Kate Beckinsale steht auf Jüngere

Ein offizielles Statement zur Trennung gibt es nach wie vor nicht. Die Vorliebe der Schauspielerin für jüngere Männer ist kein Geheimnis. Vor Goody bändelte sie kurz mit dem Comedian Pete Davidson an. Auch dem britischen Komiker Jack Whitehall kam die hübsche Brünette näher. Erst im November 2019 wurde die Scheidung von ihrem Ex-Mann Len Wiseman (47) rechtskräftig.

Galerie

Scheidung nach 12 Jahren

Das Paar hatte bereits 2015 die Trennung bekannt gegeben, Wiseman reichte im Oktober 2016 nach zwölf Jahren Ehe die Scheidung ein. In der Zwischenzeit sorgte sie mit einer weiteren Beziehung für Schlagzeilen: Im Frühjahr 2019 war sie einige Monate mit US-Komiker Pete Davidson (26) liiert. (Bang)