Dienstag, 29. Januar 2019 15:49 Uhr

Kate Hudson: Bloß keine geschlechtsneutrale Erziehung

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Hollywoodstar Kate Hudson wehrt sich gegen Interpretationen ihrer Erziehungsmethoden. Die erste Tochter der 39 Jahre alten Schauspielerin, die sie gemeinsam mit Freund Danny Fujikawa großzieht, kam vor gerade einmal drei Monaten auf die Welt und schon wird über die zukünftige Erziehung der kleinen Rani diskutiert.

Kate Hudson: Bloß keine geschlechtsneutrale Erziehung

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Kürzlich wurde eine Aussage der Tochter von Goldie Hawn dahingehend interpretiert, dass sie angeblich einen „geschlechtsneutralen“ Ansatz in der Erziehung verfolge. Nun stellte Hudson ihre Aussage allerdings richtig und schrieb auf Instagram.

Da schrieb: „Kürzlich fragte mich jemand in etwa, ob es sich unterscheiden würde, ein Mädchen oder einen Jungen zu haben und zu erziehen. Meine Antwort war einfach. Nicht wirklich. Die ganze Taktik, zu sagen, ich erziehe meine Tochter ‚geschlechtsneutral‘, ist bescheuert und macht um ehrlich zu sein gar keinen Sinn. Ich erziehe und werde meine Kinder weiterhin so erziehen, meine Jungs und mein Mädchen, dass sie frei in dem sind, wer sie sein möchten. Dass sie so oder so selbstbewusst ihre Lebensentscheidungen treffen und sich geliebt und unterstützt fühlen.“

Quelle: instagram.com

„Nicht alle Mädchen wollen Prinzessin sein“

Weiter schrieb sie: „Dass ich ‚geschlechtsneutraler Ansatz‘ gesagt habe, war ein Weg, die Unterhaltung in eine Richtung zu lenken, die außerhalb der weiblichen Stereotypen existiert. Es fühlte sich für mich einfach ein wenig altertümlich an. Nicht alle Mädchen wollen eine Prinzessin sein, manche wollen König sein. Und das ist für mich okay.“

In ihrem ursprünglichen Interview hatte die Schauspielerin, die außerdem Mutter des 14-jährigen Ryder und des siebenjährigen Bingham aus früheren Beziehungen ist, erklärt, sie würde ihre Tochter nicht anders erziehen als ihre Söhne. Man erziehe seine Kinder sowieso individuell und unabhängig von ihrem Geschlecht.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren