Donnerstag, 24. Juni 2010 16:04 Uhr

Kate Hudson fliegt als Groupie nach Glastonbury

Los Angeles. Hollywoodstar Kate Hudson (31) fliegt nach Großbritannien, um ihren Vielleicht-Freund Matt Bellamy (32) beim Glastonbury-Festival auftreten zu sehen. Die Mimin (‚Ein Schatz zum Verlieben‘) wurde in den vergangenen Wochen mehrmals gesichtet, wie sie romantische Verabredungen mit dem Frontmann der Band ‚Muse‘ genoss. Anfang des Monats waren sie zusammen abgelichtet worden, als sie es sich in Paris gemütlich machten, und Montagnacht wurden sie dabei erwischt, wie sie im New Yorker Restaurant ‚Spotted Pig‘ schmusten. Das Pärchen schockierte die anderen Gäste mit ihren anzüglichen Possen, als sie ihre Stühle zusammenschoben, um zwischen den Gängen miteinander „herummachen“ zu können.

Die Band des Rockers (‚Knights of Cydonia‘) wird Samstagnacht als Headliner bei dem britischen Kultfestival auftreten. Hudson, die im Film ‚Almost Famous – Fast berühmt‘ aus dem Jahr 2000 einen Musik-Groupie spielte, soll diese Rolle nun auch im wahren Leben einnehmen und von Los Angeles einfliegen, um Bellamy auftreten zu sehen.
‚Muse‘ hat bekanntgegeben, dass sich ihnen ein ’sehr, sehr, sehr besonderer Gast‘ während ihres Auftritts auf der Bühne anschließen werde. Die Musiker weigerten sich, die Identität des mysteriösen Künstlers zu verraten, es wird jedoch gemunkelt, dass es sich um einen der drei Gitarristen The Edge (‚U2‘), Jimmy Page (‚Led Zeppelin‘) oder Brian May (‚Queen‘) handeln soll. Oder hat Matt Bellamy etwa seine Kate Hudson auf die Bühne eingeladen? (CoverMedia)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren