10.09.2008 15:18 Uhr

Kate Moss: Haus voller Flöhe – Flucht nach Ibiza

Kate Moss (34) hat ihr Haus fluchtartig verlassen, nachdem dort Flöhe gefunden worden sind. Das Supermodel ist kurzerhand zusammen mit ihrem Freund Jamie Hince nach Ibiza ausgeflogen. Während sie sich von dem Schock auf der Partyinsel erholt, wird ihr Haus in London desinfiziert. Grund für die Plage sind ihre beiden persischen Katzen. Sie stehen unter dem Verdacht, die blutsaugenden Parasiten eingeschleppt haben. Ein Vertrauter der Mode-Ikone sagte dem „Daily Mirror„: „Jamie und Kate sind von roten Punkten übersäht und Kate wird ihn nicht anfassen, bis es verheilt ist.“ Die Floh-Plage ist nicht das erste Kopfzerbrechen, das ihr Haus der Blondine beschert. Erst neulich musste Moss ihren stylischen Mattenfußboden gegen einen Plüschteppich austauschen, da ihr Liebster wunde Füße bekam. Außerdem drohte noch Zoff mit den Nachbarn, diese beschwerten sich über den Gestank aus ihrer Regenrinne und über den desolaten Zustand einer Mauer. (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren