Montag, 23. Januar 2012 20:58 Uhr

Kate Moss ist durch ihre Hochzeit viel ruhiger geworden

London. Kate Moss ist seit ihrer Hochzeit mit Jamie Hince ruhiger geworden. Im Laufe ihrer Karriere machte sich die Laufsteg-Schönheit nicht nur als Model, sondern auch als Party-Tier einen Namen. Nachdem sie im Juli letzten Jahres dem Rockmusiker Jamie Hince das Ja-Wort gegeben hat, soll sie nun laut ihrem Vater Peter jedoch häuslicher geworden sein.

Dieser verrät der britischen Zeitung ‚The People‘ dazu: „Jeder muss sich weiter entwickeln. Das ist ganz natürlich, wenn man zu so viel gefeiert hat wie Kate. Man will sich ändern, weil man andere Dinge genießen möchte.“ So lasse sich Kate Moss von Zeit zu Zeit zwar gerne noch gehen, habe sich durch die Ehe mit Hince – dem Frontmann der US-amerikanischen Band The Kills – zum Positiven entwickelt.

„Wenn du einen Ehemann hast, kannst du nicht ständig Party machen“, so der Vater des Supermodels.

Ihren 38. Geburtstag am 16. Januar feierte die blonde Britin deshalb auch im kleinen Kreise. Gemeinsam mit Hince und ihrer engen Freundin Stella McCartney gab Moss sich angeblich mit einem Restaurantbesuch zufrieden, nachdem sie ihren Ehrentag in den vergangenen Jahren immer wieder im großen Stil begangen hatte. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren