02.11.2013 18:07 Uhr

Kate Moss trauerte Johnny Depp jahrelang hinterher

Von 1994 bis 1998 waren Kate Moss und Johnny Depp ein Paar, doch als die Beziehung in die Brüche ging, litt vor allem das Supermodel unter der Trennung.

In einem Interview verriet die 39-Jährige nun, dass sie noch Jahre nach dem Ende der Beziehung um ihren Ex weinte. „Es gab vorher nie jemanden, der sich so richtig um mich gekümmert hat. Johnny hat das für eine Weile getan“, sagte sie gegenüber der amerikanischen ‚Vanity Fair‘.

„Ich habe geglaubt, was er gesagt hat. Wenn ich unsicher war, was ich tun sollte, dann sagte er es mir. Und das hab ich vermisst, nachdem ich ihn verlassen habe. Ich habe den Maßstab dafür verloren, wem ich vertrauen kann.“ Nach der Trennung litt sie genauso wie andere Frauen. „Es war ein Albtraum. Jahre und Jahre des Weinens. So viele Tränen“, so die schöne Britin.

Mit Jamie Hince hat das Model nach diversen chaotischen Beziehungen endlich wieder einen Mann (Foto oben) gefunden, der sie glücklich macht. Und auch Johnny Depp traf Moss erst kürzlich wieder, denn sie ist gemeinsam mit dem Hollywoodstar in Paul McCartneys neuem Musikvideo zu sehen. (KV)

Foto: WENN.com