16.09.2008 19:37 Uhr

Kate Moss über Tochter Lily Grace und den irren Duft von Benzin

Das nächste Parfüm von Kate Moss soll (hahaha) eine ganz besondere Note haben – nämlich Benzin. Grund: Ihre Tochter mag den Geruch. Nun verriet sie, dass, wann immer sie mit ihrer Tochter Lila Grace tanken geht, sie die Tür offen lässt, damit ihre Kleine etwas von dem Geruch abbekommt.  „Meine Tochter Lila liebt den Geruch von Tankstellen. Immer wenn ich tanke, sagt sie: ‚Mama, lass die Tür offen’“, berichtet die 34-Jährige dem Magazin „Company“. „Ich habe gehört, es ist einer der beliebtesten Gerüche auf der Welt – vielleicht sollte ich das für mein nächstes Parfüm genauer unter die Lupe nehmen.“ Erst vor kurzem brachte Miss Moss den Duft „Velvet Hour“ auf den Markt. Außerdem verriet die blonde Schönheit, dass ihre Tochter Arbeit als abnormal betrachte. Auch der Job ihres Kindermädchens ist für sie keine Arbeit. „Lily sagt: ‚Mama, du bist nicht normal, da du zur Arbeit gehst. Sie glaubt, ihr Kindermädchen ist ihre Freundin und ich bin die Einzige auf der Welt, die arbeitet. Sie war traurig, als ich ihr sagte, dass ich ihr Kindermädchen dafür bezahle, dass sie auf sie aufpasst.“

Aber außer, dass sie ihrer Tochter die Welt erklären muss, hat sie noch ganz andere Sorgen. Vor kurzem wurde in ihren Range Rover eingebrochen, den sie vor ihrem Haus in Nordlondon geparkt hatte. Als sie den Vorfall bemerkte, macht sie sich Sorgen um ihren Diamantring im Wert von über 250.000 Euro. Die Erleichterung war groß, als sie feststellte, dass nur 10 Pfund und eine Box mit Schokolade fehlte. FOTOS (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren