Montag, 22. Juli 2019 12:05 Uhr

Kate Winslet erfährt live im TV: Ihre Vorfahren waren Sklaven

Foto: imago images / Future Image

Kate Winslets Vorfahren waren in Schweden versklavt. Es gibt Dinge, die man sicherlich nicht vor laufender Kamera erfahren will. So auch im Fall von Schauspielerin Kate Winslet. In der BBC-Serie ‘Who Do You Think You Are’ gehen Experten gemeinsam mit Promis deren Stammbäumen auf den Grund.

Kate Winslet erfährt live im TV: Ihre Vorfahren waren Sklaven

Foto: imago images / Future Image

Dabei kam in Kate Winslets Fall völlig überraschend heraus, dass ihr Urururur-Großvater Anders Jonsson und seine Frau Anna Sklaven in Schweden waren. So sei Anders verhaftet worden, weil man ihn beim Kartoffel-Stehlen erwischt hatte. Eines ihrer Kinder sei sogar an Unterernährung gestorben.

Schweres Schicksal

Zu viel für die Schauspielerin, wie sie im Gespräch mit ‘The Radio Times’ erklärte: „Ich heulte mir meine Augen aus. Seine Frau konnte nicht mal Milch für ihr Baby produzieren, weil sie an Hunger litt.“ Und weiter: „Und dann fand ich heraus, dass Anders zu 35 Peitschenhieben verurteilt wurde und sich vor die Kirche stellen musste, um von allen geschmäht zu werden. Er starb im Gefängnis an Typhus, bevor er sich vor Gericht erklären konnte.“

Die dreifache Mutter nahm aus der Show einen eigenen Ansporn mit: „Ich komme aus einer langen Reihe von armen Leuten auf beiden Seiten meiner Familie, vielleicht erklärt das auch, warum ich meinen Kindern die Werte meiner Eltern mitgeben möchte.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren