Kate Winslet: „Ich kenne viele Stars, die ihre Homosexualität verbergen“

Kate Winslet: "Ich kenne viele Stars, die ihre Homosexualität verbergen"
Kate Winslet: "Ich kenne viele Stars, die ihre Homosexualität verbergen"

IMAGO / UPI Photo

04.04.2021 23:15 Uhr

Kate Winset spricht Klartext. Sie verriet, dass sie etliche Stars kennt, die ihre Homosexualität aus Angst vor Karrierenachteilen verbergen.

In einem Interview mit „The Sunday Times“ spricht Kate Winslet (45) ein immer noch schwieriges Thema in Hollywood an: Schwul sein in der Filmbranche. Obwohl das kreative Berufsfeld als relativ liberal und offen gilt, scheint hinter den Kulissen ein anderer Wind zu wehen.

Die Oscar-Gewinnerin erzählte von vielen Schauspielern, die ihre Sexualität aus Angst vor Nachteilen verbergen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von The Times and The Sunday Times (@thetimes)

Angst um „Hetero“-Rollen

Wie Kate Winslet erklärte, hätten viele ihrer Kollegen die Befürchtung nach einem Outing in der „Schwulen-Schublade“ zu landen. Sie sagte dazu: „Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie viele junge Schauspieler ich kenne – einige sind bekannt, andere fangen gerade erst an -, die Angst haben, dass ihre Sexualität aufgedeckt wird und dies einer Besetzung von Hetero-Rollen im Weg steht. Das ist doch echt abgef****.“

Kein Einzelfall

Der „Avatar 2“-Superstar erlebte dieses Versteckspiel ganz direkt bei befreundeten Schauspielern. Sie fuhr fort:

„Ich kenne mindestens vier Schauspieler, die ihre Sexualität absolut verstecken. Es ist schmerzhaft. Weil sie Angst haben, entdeckt zu werden. Und das ist es, was sie sagen. ‚Ich will nicht entdeckt werden.'“

Stigma vor allem für Schwule

Kate Winslet glaubt zudem, dass schwule Männer mehr unter den Vorurteilen in Hollywood zu leiden hätten als lesbische Frauen. Hinter den Kulissen sollen oft Sätze fallen wie: „Er ist schwul. Kann er glaubhaft einen Hetero-Charakter spielen?“

Der Hollywood verurteilt diese Verhalten ganz klar und findet, dass diese Art von Diskriminierung eigentlich illegal sein sollte.

Man muss auch sagen, dass diese Diskussion gerade bei Schauspielern, die in ihrem Job wortwörtlich Rollen spielen, nur so von Dummheit strotzt. Zudem bewies Neil Patrick Harris (47), der über Jahre in „How I Met Your Mother“ den Frauenheld Barney spielte, dass ein schwuler Mann problemlos einen heterosexuellen Typen darstellen kann.

Quelle: giphy.com

8 Schauspieler, die sich geoutet haben

Zachary Quinto

Ezra Miller

Luke Evans

Jim Parsons

Jesse Tyler Ferguson

Neil Patrick Harris

Wentworth Miller

Kevin Spacey

Sir Ian McKellen

Kate Winslet: "Ich kenne viele Stars, die ihre Homosexualität verbergen"

IMAGO / Future Image