26.04.2020 10:59 Uhr

Kate Winslet wurde im Himalaya von einem Blinden als „Rose“ erkannt

imago images / Everett Collection

Kate Winslet wurde als Rose von ‚Titanic‘ von einem teilweise erblindetem Mann im Himalaya erkannt. Die 44-Jährige spielte 1997 an der Seite von Leonardo DiCaprio in dem Blockbuster ‚Titanic‘ die Rolle der jungen Rose DeWitt Bukater und wurde dadurch einem weltweiten Publikum bekannt.

Wie gut, ist ihr ein paar Jahre später bei einem Ausflug im Himalaya, Indien bewusst geworden. Damals wurde sie von einem halb erblindetem alten Mann als Rose erkannt: „’Titanic‘ war überall“, erinnerte sich die Schauspielerin im Gespräch mit dem ‚Candis‘-Magazin an die damalige Zeit.

Das hat der Mann zu ihr gesagt

„Ein paar Jahre, nachdem der Film heraus kam, bin ich nach Indien gegangen. Ich wanderte die Vorhügel des Himalaya-Gebirges entlang, nur ich mit meinem Rucksack auf meinem Rücken und ein Mann kam mir entgegen mit einem Gehstock – er musste so um die 85 Jahre sein und war auf einem Auge blind. Er schaute mich an und sagte, ‚Du – ‚Titanic‘.’“

Seine Reaktion, als Kate mit „Ja“ antwortete, rührte die Oscar-Preisträgerin zu Tränen: „Er legte seine Hand auf sein Herz und sagte, ‚Ich danke dir.‘ Ich habe angefangen zu weinen. Es half mir zu verstehen, wie viel dieser Film so vielen Menschen etwas gegeben hat.“

Die Schattenseiten des Ruhms

Heute sei sie sehr stolz auf ‚Titanic‚. Doch rückblickend sei sie mit dem Erfolg zunächst überfordert gewesen. „Dieser große Erfolg bedeutete, dass ich ein öffentliches Leben führen musste, wofür ich noch nicht bereit war. Ganz plötzlich schauten mich die Leute an, redeten über mich – Ich las oder hörte Dinge über mich, die einfach nicht wahr waren. Ich bin auch nur ein Mensch und es verletzt!“, so die Hollywood-Darstellerin. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren