Nach rund vier Jahren EheKathy Griffin hat die Scheidung von ihrem Ehemann eingereicht

Kathy Griffin war seit vier Jahren verheiratet. (dr/spot)
Kathy Griffin war seit vier Jahren verheiratet. (dr/spot)

F Sadou/AdMedia/ImageCollect

SpotOn NewsSpotOn News | 30.12.2023, 10:35 Uhr

Seit wenigen Tagen ist Kathy Griffin von ihrem Ehemann getrennt. Doch die Komikerin und Schauspielerin hat bereits die Scheidung vor Gericht eingereicht. Als Gründe nannte sie dort "unüberbrückbare Differenzen".

Die Komikerin und US-Schauspielerin Katy Griffin (63) hat nach vier Jahren Ehe die Scheidung von ihrem Mann Randy Bick (45) vor dem Superior Court im US-Bundesstaat Kalifornien eingereicht. In Gerichtsunterlagen, die unter anderem dem "People"-Magazin vorliegen, gab Griffin als Trennungsdatum den 22. Dezember 2023 an. Als Gründe für das Liebes-Aus machte sie die obligatorischen "unüberbrückbaren Differenzen" geltend.

Video News

Auch via Instagram kommentierte Griffin das Aus ihrer Ehe: Auf einer schwarzen Kachel schrieb sie nur die eindeutigen Worte "Well sh*t. This sucks". Griffin und der Marketing-Experte Bick waren seit 2011 zusammen, heirateten allerdings erst im Januar 2020. Bei der Zeremonie trug die Schauspielerin und Komikerin das identische Kleid, das sie auch bei ihrem ersten Date trug. In einem "People"-Interview sagte sie damals: "Randy und ich haben eine Art Spielzeugringe für die Hochzeit, weil keiner von uns gerne Ringe trägt. Wir werden also nie Ringe tragen."

View this post on Instagram A post shared by Kathy Griffin (@kathygriffin)

Kathy Griffin war bereits zuvor einmal verheiratet

Für Griffin ist dies bereits die zweite gescheiterte Ehe: Von 2001 bis 2006 war sie mit dem Computer-Spezialisten und späterem Schauspiel-Kollegen Matt Moline (53) verheiratet. Von ca. 2007 bis 2009 war sie überdies mit dem Apple-Mastermind und Steve-Jobs-Vertrauten Steve Wozniak (73) liiert. Kathy Griffin ist neben ihrer Schauspielerei und ihrem Engagement als Stand-up-Comedienne auch als TV-Produzentin sowie Moderatorin aktiv. Für ihre Reality-Show "Kathy Griffin: My Life on the D-List" gewann sie zweimal einen Emmy-Award und war darüber hinaus weitere viermal nominiert.

Neben ihrer Karriere als Komikerin hatte Griffin bereits zahlreiche Auftritte in bekannten US-Produktionen. So war sie unter anderem im Kultstreifen "Pulp Fiction" zu sehen. Auch in "Der Prinz von Bel Air", "Emergency Room", "Seinfeld", "Akte X", "Cable Guy", "Law and Order" oder "Glee" übernahm sie Rollen.