Montag, 9. August 2010 15:52 Uhr

Katie Price: „Die Medien wollen mein Leben ruinieren“

London. Verrückt: Glamour-Model Katie Price (32) lebt ausschließlich von ihrer Medienpräsenz, aber ihr entgleitet offenbar die Regie. Deshalb behauptet sie jetzt, dass die Medien sie mit ihren „unmoralischen und unangebrachten“ Berichterstattungen über ihr Leben ‚zerstören‘.

Die berühmte Party-Göre erzählte  dem ‚britischen Metro‘-Magazin auch, sie habe in Hinsicht auf die zahlreich falsch geschriebenen Dinge über sie in der Presse begonnen, rechtlich dagegen vorzugehen.

Katie sagte: „Die Medien benutzen mich und man hat keine Wahl. Wenn überhaupt, dann habe ich versucht, im vergangenem Jahr einen Schritt zurück zu  drehen, aber sie setzen mich weiterhin auf die Titelcover. Sie sind seit 13 Jahren ein Teil meines Lebens. Ich kann die Höhen und Tiefen mit Fassung tragen, aber im vergangenen Jahr ist es rein negativ gewesen.“ Der Reality-Star werde es nun nicht mehr hinnehmen, dass sie schreiben können, was sie wollen. Und mit ihrem Anwalt gehe Price alles durch, um die Leute zu verklagen, die falsche Dinge über sie schreiben. Auf diese Frage antwortete das Model: „Es ist mir egal, wenn ich nicht wieder mit ihnen arbeiten muss. Ich mache meine TV-Show. Ich habe meine Hochzeit oder Segen  nicht an Zeitschriften verkauft.“ Na dann!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren