Samstag, 6. Februar 2010 16:42 Uhr

Katie Price: Alex Reid will Blitzhochzeit anullieren lassen

Cagefighter Alex Reid hatte angeblich keine Ahnung, dass er Katie Price heiraten würde, als er mit dem Busenwunder nach Las Vegas flog. Neuesten Berichten zufolge wolle er deshalb die Blitzhochzeit vom Dienstag annullieren lasen. Die Berater des 34-Jährigen würden fieberhaft nach einer Gesetzeslücke suchen, um die Eheschließung für nichtig zu erklären. Eine Quelle sagte dazu: „Er fühlte sich unter Druck gesetzt und hatte gar keine Zeit, alle Konsequenzen zu prüfen.“

katie price 050210
Price hätte die Hochzeitspläne geschmiedet, als Reid im britischen Big Brother Haus war. Zwar hatte das Paar immer heiraten wollen, aber Reid sei mit der plötzlichen Reise unmittelbar nach dem Auszug bei Big Brother als Gewinner völlig überrannt worden.

Ein Freund bezeichnete Reid deshalb als „naiv und dumm. Er ist ein echter Familienmensch und hätte sicher seine Familie dabei gehabt.“

Zudem sei es im Hotel in Las Vegas bereits zu lautstarken Auseinandesetzungen zwischen dem Paar gekommen. Gäste hätten sich über Krach aus der Suite beschwert. Ein Ohrenzeuge will sogar gehört haben, wie Price ihren frischgebackenen Ehemann angeherrscht habe: „Du bist ein Niemand gewesen, bist du mich getroffen hast!“

Auch in einem Strip-Lokal soll es zu einem Krach gekommen sein, nachdem der 34-Jährige eine Stripperin offenbar zu lange gemustert habe. Price habe schließlich gesagt:  „Vielleicht haben wir zu früh geheiratet.“

Gestern versteckte sich das Paar dann merkwürdigerweise auf dem McCarran International Flughafen in Las Vegas vor den Paparazzi.

720

Fotos: wenn.com, OK!Magazin

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren