Montag, 11. März 2019 18:58 Uhr

Katie Price lässt Sohn allein, um in den Thailand-Urlaub zu fliegen?

Foto: WENN

Katie Price überraschte vor wenigen Wochen mit dem Geständnis, dass sie ihren Sohn Harvey ins Internat stecken mag, da sie schlicht und einfach überfordert war mit der Erziehung.

Katie Price lässt Sohn allein, um in den Thailand-Urlaub zu fliegen

Foto: WENN

Neben dem 16-jährigen Harvey hat Katie noch vier weitere Kinder, aus anderen Beziehungen. Nun schickte Katie ihre Kinder weg, um seelenruhig mit ihrem Freund Kris Boysen in den Urlaub zu fliegen. Eine Woche Auszeit gönnte sie sich, während ihre Kinder zu Hause bleiben mussten.

Quelle: instagram.com

Ihre Kinder blieben in Großbritannien

Harvey, der aufgrund einer Unterentwicklung des Sehnervs blind geboren wurde und an Autismus und dem Prader-Willi-Syndrom leidet, blieb einer Woche bei einer Bekannten von Katie. Dabei handelt es sich um die Friseurin und das Plus Size Mode Louisa Roy.

Quelle: instagram.com

Eine Quelle sagte gegenüber „The Sun“: „Harvey mag es da. Er ist nicht im Internat, sondern geht zur Schule und dann wieder zu Lou.“

Princess und Junior verbrachten die Zeit mit ihrem Vater Peter Andre und Bunny und Jett bei deren Vater Kieran Hayler.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren