Sonntag, 23. September 2018 18:49 Uhr

Katie Price: Nach Absturz in Entzugsklinik

Katie Price wird sich unter massivem Druck ihrer Familie nun in einen 28-tägigen Entzug begeben. Das britische Glamour-Model schockte ihre Fans vergangene Woche mit verstörenden Video-Aufnahmen. Die 40-jährige wurde dabei gefilmt, wie sie darüber rappt, „eine Line zu ziehen“, um dann in Begleitung zwei Deutscher, die sie am Abend kennengelernt hatte, zu Boden zu gehen.

Katie Price: Nach Absturz in Entzugsklinik

Foto: John Rainford/WENN.com

Nun wurde die fünffache Mutter laut dem britischen „Mirror“ wohl von engen Familienmitgliedern mit ihrem selbstzerstörerischen Verhalten konfrontiert – und hat sich anschließend selbst in die Nobel-Entzugsklinik „The Priory“ einweisen lassen. Dort wurde eine komorbide Störung diagnostiziert, deren Basis ein post-traumatisches Belastungssyndrom bildet. Ihr Entzug beginnt am Montag .

Abends bei den Kindern

Price hat offenbar bereits ihr Ärzte- und Betreuerteam getroffen, sie wird aber nicht in der Klinik leben. Stattdessen wurde ihr eine Art Sperrstunde auferlegt. Abends darf die fünffache Mutter nach Hause und nach ihren Kindern sehen. Ihr Handy wurde dem Bericht zufolge bereits konfisziert, Social Media-Aktivitäten sind ihr angeblich untersagt.

Quelle: instagram.com

Price‘ Ehe mit Kieran Hayler war erst im Frühling nach fünf schwierigen Jahren gescheitert. Auch der letzte Lover Kris Boyson ist schon wieder Geschichte. Ihre Mutter sagte der „Sun“: „Sie so verloren zu erleben, war furchtbar. Sie wandelte zuletzt auf einem schmalen Grat, jeder konnte das sehen.“ (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren