Montag, 9. September 2019 08:34 Uhr

Katja Kalugina will gerne in die Jury von „Let’s Dance“

Starpress/cinnemon red

Katja Kalugina säße gerne hinter dem Jury-Pult. Die 26-Jährige war bereits in der fünften und siebten Staffel in den Jahren 2012 und 2014 sowie in den letzten beiden Staffeln, elf und zwölf, 2018 und 2019 als Profitänzerin dabei.

Über Platz acht schaffte sie es mit ihren Promitanzpartnern Ardian Bujupi, Dirk Moritz, Roman Lochmann und Lukas Rieger aber nie hinaus. Vielleicht gerade deswegen würde sie gerne einmal selbst in der Jury sitzen und die Bewertungen geben. Bei der großen ‚Let’s Dance‘-Tour durch Deutschland bekommt ihre Tänzerkollegin Oana Nechiti nun die Chance, als Ersatz für Motsi Mabuse, die eigentlich in der Jury sitzt, für zwei Shows einzuspringen.

„Total gerne!“

Bei einem solchen Angebot wäre Katja auch sofort dabei gewesen, wie sie gegenüber ‚Promiflash‘ verriet: „Ich würde das mega feiern! Ich meine, das ist das, was wir unser Leben lang trainiert, gelehrt und geübt haben. Wir unterrichten unser Leben lang. Ich habe ja auch schon Turniere gewertet, da ist so eine Show-Jury natürlich mega. Also ich würde es total gern machen!“

Zumindest als Profitänzerin bekommen die Fans sie aber hoffentlich auch in der nächsten Staffel 2020 zu sehen. Aktuell ist RTL noch in den Planungen. „Das weiß ich leider noch nicht, es ist tatsächlich ziemlich kurzfristig alles, die sind immer noch in der Planung.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren