02.03.2020 08:12 Uhr

Katy Perry bleibt bei der Hochzeitsplanung gelassen

imago images / PA Images

Katy Perry bleibt bezüglich der Hochzeitsplanung absolut gelassen. Die 35 Jahre alte Sängerin will noch in diesem Jahr Schauspieler Orlando Bloom heiraten. In einem Interview mit dem australischen ‚Stellar‘-Magazin betonte sie nun, die Hochzeitsplanung gelassen anzugehen.

Perry, die zwischen 2010 und 2012 mit Komiker Russell Brand verheiratet war, sagte: „Ich nenne mich selbst einen ‚Brautchiller‘ anstatt eines ‚Brautzilla‘. Orlando und ich haben den gleichen Ansatz. Es geht nicht um die Party, sondern um das Zusammenkommen der Menschen, die uns zur Rechenschaft ziehen, wenn die Dinge schwierig werden. Weil es echt großartig ist und dann wird es echt hart. Das sind einfach die Tatsachen, wenn man mit jemandem zusammen ist, der einen herausfordert, [die beste Version von sich] zu sein.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von KATY PERRY (@katyperry) am Feb 22, 2020 um 11:11 PST

Perry weiß um ihre Verantwortung

Die 35-Jährige zählt zu den erfolgreichsten Popstars und ist sich ihrem Status als Vorbild durchaus bewusst. Sie glaubt dennoch, dank ihrer Eltern einen „guten moralischen Kompass“ zu besitzen. „Junge Menschen können so beeinflussen, ich kann stark beeinflussen und jede Interaktion resultiert in einem Gefühl“, so Perry.

„Es geht wirklich darum, wie man diese Gefühle nutzt. Ich ziehe bei Erwachsenen Grenzen, aber wenn ich draußen bin und Kinder zu mir kommen und Hallo sagen wollen, dann werde ich niemals Nein sagen. Mir ist bewusst, dass ich sie möglicherweise nur einmal treffe und dass es einen riesigen Effekt auf sie haben könnte.“ Trotzdem hat die Schönheit auch schlechte Tage, wie sie im Interview auch verriet. Ihr 43-jähriger Verlobter habe allerdings ihre „besten und schlimmsten“ Seiten bereits kennengelernt, so die Sängerin.