Freitag, 21. Februar 2020 13:25 Uhr

Katy Perry bricht wegen Gas-Leck in TV-Show zusammen

imago images / Matrix

Katy Perry brach nach einem Gasleck bin der TV-Sendung ‚American Idol‚ zusammen. Die Sängerin sitzt seit knapp zwei Jahren mit Lionel Richie und Luke Bryan in der Jury der Casting-Show.

Doch so etwas hat der Popstar bestimmt noch nie erlebt: Die Audition sollte gerade losgehen, als Katy einen „ziemlich intensiven“ Geruch nach Gas bemerkte und sich unwohl fühlte.

Raum wurde sofort evakuiert

Der komplette Raum wurde sofort evakuiert. In einem Vorschau-Clip für die nächste Folge am 23. Februar, der dem ‚People‘-Magazin vorliegt, sagt Katy: „Riecht ihr das Gas? Es ist ziemlich intensiv.“

Country-Sänger Luke ruft den Produzenten der Show zu: „Auf uns kommt schweres Propan zu.“ Als der Raum evakuiert wird, richtet sich Katy zum Gehen auf und gesteht: „Ich habe ein bisschen Kopfschmerzen davon. Oh, es ist schlimm. Es ist echt schlimm.“ Nach kurzer Zeit erreichen Feuerwehrautos und Krankenwägen den Ort und Luke berichtet draußen: „Das ist kein Scherz, es gibt wirklich ein Gasleck.“

Wie geht es ihr jetzt?

Im nächsten Moment kippt Katy um und stößt aus: „Ich fühle mich nicht gut.“ Hoffen wir, dass es der Verlobten von Orlando Bloom inzwischen wieder besser geht und sie sich von dem Schreck erholt hat.

Das könnte Euch auch interessieren