13.09.2008 01:18 Uhr

Katy Perry darf nicht mehr mit Frauen turteln

Der US-amerikanischen Sängerin Katy Perry („I Kissed A Girl“) hat offenbar ihr Freund verboten, weiter mit Frauen rumzuknutschen. Der Hiphopper Travis McCoy, Frontmann der „Gym Class Heroes“, besteht darauf, dass er der einzige sein sollte, der die hübsche Brünette küsst. Perry und McCoy sind seit 2005 ein Paar. Auf die Frage, welche Frau ihm beim Knutschen mit seiner Freundin am liebsten sei, konterte er kurz angebunden: „Absolut keine!“ Kurz darauf muss ihm der Einstieg ins Interview mit „US Weekly“ allerdings übermäßig sexistisch vorgekommen sein, und er fügte hinzu: „Nun ja, vielleicht Elisabeth Shue. Nach ihrer Rolle in ‚Adventures In Babysitting’ war sie mein erste heimliche Liebe.“

Gut herausgeredet, Travis. Im weiteren Verlauf des Gesprächs gab sich McCoy dann ganz als schmachtender Anhang seiner 23-jährigen Geliebten. Vor allem legte er wert darauf, der Welt seine morgendliche Freude am Kuscheln mitzuteilen: „Es mag albern klingen, aber ich liebe es. Auch das Herumgeplapper. Wir haben eine Art eigene Sprache, die nur wir verstehen. Es klappt einfach.“

Der 27-jährige Musiker gab noch einige Details zu dem Ring preis, den er seiner Herzensdame geschenkt hat: „Ich nehme an, ich gehöre zur alten Schule – es handelt sich um ein Zeichen meiner Zuneigung und um einen Versuch, das ganze auf die nächste Ebene zu heben. Nicht auf die übernächste Ebene, aber auf eine Ebene, die über der jetzigen liegt.“ (BangMedia)

UPÜDATE:

So grausam klingt live! Katy Perry bei „Schlag den Raab“ Samstagabend:

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=jDw255zphY4 500 400]

Das könnte Euch auch interessieren