Samstag, 21. Mai 2011 18:53 Uhr

Katy Perry: Die Tour-Crew darf sie nicht ansprechen

London. Der Bullshit der Woche ist das hier: Glaubt man neuesten Berichten aus London, so dreht auch Pop-Sängerin Katy Perry inzwischen ordentlich am Rad. Die 26-Jährige soll auf ihrer aktuellen Welttournee „California Dreams“ Verhaltens-Regelungen für Mitarbeiter ihrer Tour-Crew herausgeben haben, berichtet der ‚Daily Star‘.

Laut der Liste mit 23 Punkten dürfe sie keiner ihrer Mitarbeiter anschauen oder gar ansprechen. Auch Perrys Chauffeur, dürfe nicht mit ihr reden oder sie etwa über den Rückspiegel beobachten.
Anfragen wegen Autogrammen und Fotos sind ebenso verboten.

In ihrer Garderobe, die in creme- und rosafarben gehalten sein muß, dürften zudem auschließlich nur weiße und violette Hortensien, sowie pinkfarbene und weiße Rosen stehen. Nelken.
Ein Insider sagte dem Blatt dazu: „Nur wenige Menschen wussten, dass Katy so ist. Dabei scheint sie doch ein nettes Mädchen zu sein.“

Katy Perry befindet sich auf ihrer Weltour derzeit in Japan.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren