20.07.2020 23:10 Uhr

Katy Perry: Die werdende Mama rackert sich ja wirklich krass ab

Katy Perry findet es gut, auch als werdende Mutter aktiv zu sein.

imago images / AAP

Die 35-jährige US-Sängerin bereitet sich derzeit auf die Geburt ihres ersten Kindes vor. Gemeinsam mit ihrem Verlobten Orlando Bloom freut sich Katy auf die Ankunft ihres Sprösslings, wobei sie nebenbei auch fleißig ihr neues Album ‚Smile‘ promotet.

„Eine Mutter in Bewegung“

Außerdem wird sie während des Corona-Lockdowns einige Online-Auftritte absolvieren und weiterhin als Musikerin aktiv sein – trotz voranschreitender Schwangerschaft. Die ‚Chained to the Rhythm‘-Interpretin erklärt ihr Arbeitspensum in der australischen ‚Kyle and Jackie O Show‘: „Ich bin eine sehr aktive Frau. Und während dieser COVID-Zeit – die kurz gesagt auch eine amerikanische Revolution ist – habe ich außerdem Songs rausgebracht und plane die Veröffentlichung eines Albums. Ich arbeite sehr hart. Das einzig Gute ist, dass ich nicht besonders viel reisen muss. Ich mag es, der Zeit nicht beim Ablaufen zuzuschauen. Ich will eine Mutter in Bewegung sein.“

Die Zeit ist reif

Erst vor kurzem verriet ein Bekannter von Katy Perry dem Magazin ‚Us Weekly‘, dass Katy offenbar schon immer das Gefühl hatte, fürs Mutterdasein gemacht worden zu sein. In der Publikation stand zu lesen: „Katy hat das Gefühl, dass sie bereit ist, ihr Kind zu bekommen und sich auf die Reise der Mutterschaft zu begeben. Sie hat das Gefühl, dass dies genau das ist, wo sie sein wollte und wozu sie bestimmt war.“

Das könnte Euch auch interessieren