Donnerstag, 8. August 2019 12:14 Uhr

Katy Perry haut sich Solarplatten für 17 Mio. Euro aufs Dach

Foto: imago images / ZUMA Press

Katy Perry hat Solarzellenplatten auf ihrem Grundstück anbringen lassen. Die 34-Jährige ist bekanntlich eine Umweltaktivistin. Bereits seit Jahren fährt sie regelmäßig von Hotels aus mit dem Rad zu ihren eigenen Konzerten und auch sonst liegt ihr der Klimaschutz am Herzen.

Katy Perry haut sich Solarplatten für 17 mio. Euro aufs Dach

Foto: imago images / ZUMA Press

Nun gab sie umgerechnet etwa 17 Millionen Euro für Solarplatten aus, die auf ihrem Grundstück im Hidden Valley in Beverly Hills angebracht wurden. Wie ‘MailOnline’ berichtet, ließ die ‚Roar‘-Sängerin die Energiepaneele außerdem auf dem Dach ihres Trailers anbringen, den sie verwendet, wenn sie reist oder auf Tour ist.

Quelle: instagram.com

35 Kilometer zum Konzert

Darüber hinaus soll sie ihre Flotte von Luxusautos mit dicken, silbernen Überzügen versehen haben, um sie vor UV-Strahlen zu schützen. Das Fahrradfahren für das Klima zieht die Sängerin nun ebenfalls schon eine Weile durch. 2014 fuhr sie 35 Kilometer von Palo Alto zu einem Konzert in San Jose, Kalifornien. Dort und auf ihren Social Media-Accounts warnte die Sängerin ihre Fans dann vor, dass sie nun bereits vor der Show ganz ausgepowert sei.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren