Montag, 11. Juni 2012 19:15 Uhr

Katy Perry war betrunken auf Party von Justin Bieber

Katy Perry (27) hat am Wochenende auf einer Justin Bieber-Party in London anscheinend viel zu viel gefeiert und ein bisschen zu tief ins Glas geschaut. Die Sängerin musste sogar aus dem Club getragen werden! Perry und Bieber erschienen am Samstagabend auf dem Capital FM Summertime Ball in Wembley und machten sich danach gemeinsam auf den Weg in dem berühmten Londoner Nachtclub Cirque de Soir.

Dort trank Perry allerdings so viel, dass sie in den frühen Morgenstunden nicht in der Lage war, das Etablissement eigenständig zu verlassen. So mussten ihr Bodyguard und Freunde nach draußen helfen.

„Katy war aufgedreht und total begeistert, dass Justin da war, weil sie Justin liebt“, berichtet ein Informant der britischen Zeitung ‚Daily Mail‘. „Sie ist auch gut mit Jessie J befreundet, also haben sie sich ausgetauscht. Kurze Zeit später hatte Katy schon einige Wodka-Cocktails getrunken. Sie hatte große Flaschen Ciroc und Belvedere auf ihrem Tisch stehen. Um fünf Uhr morgens schien sie Schwierigkeiten mit dem Laufen zu haben und fiel plötzlich auf den Boden. Alle starrten und es herrschte ziemlich viel Aufregung.“

Perry, die zusammen mit ihrem Freund Rob Ackroyd zu Biebers Party erschien, ließ auch tief blicken und zeigte aus Versehen einen Teil ihres Hinterns, als sie sich beim Einsteigen in ihr Auto nach vorne beugte. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren