Freitag, 1. November 2019 10:37 Uhr

Keanu Reeves bald bei „Fast & Furious“?

Foto: imago images / AFLO

Schauspieler Keanu Reeves (55) soll eventuell bald im neuen ‚Fast & Furious‘-Film zu sehen sein. Das wünscht sich zumindest der Drehbuchautor der actionreichen Filmreihe Chris Morgan (52). Der ‚Hobbs & Shaw‘-Drehbuchautor offenbarte jetzt, dass es Gespräche mit dem ‚Matrix‘-Star über eine neue Rolle in der Action-Reihe gebe.

Außerdem gab der Filmproduzent zu, ein „feuriges Verlangen“ danach zu verspüren, den 55-Jährigen in die ‚Fast & Furious‘-Familie aufzunehmen. Doch was sagt eigentlich der ‚Das Haus am See‘-Darsteller zu der Idee?

Quelle: instagram.com

Alles noch sehr vage

Der 52-jährige ,Fast & Furious‘-Erfinder soll gegenüber dem Online-Magazin ,Screen Rant‘ gesagt haben: „Ich setzte mich mit ihm zusammen und wir sprachen über. Ich wollte seit langer Zeit, dass er ins ‚Fast‘-Universum kommt. Wir versuchen es, aber das Schwierigste ist immer die Zeit und miteinander konkurrierende Zeitpläne und dann zusammen das richtige Ding zu kreieren.“ Bereits zuvor gab es Gerüchte, der im Libanon geborene kanadischen Schauspieler würde eine Hauptrolle als Bösewicht in ‚Hobbs & Shaw‘ übernehmen.

Allerdings kam offensichtlich nichts dergleichen am Ende zustande. Regisseur David Leitch (49), der mit dem Hollywood-Star an ‚John Wick‘ gearbeitet hat, erklärte später, an den Gerüchten sei niemals etwas dran gewesen. ‚Hobbs & Shaw‘-Star Dwayne ‚The Rock‘ Johnson (47) scheint ebenfalls ein Fan der Idee zu sein, den Autor in die PS-starke Film-Reihe zu integrieren. Er erklärte zuvor in einem Interview, den ‚Speed‘-Schauspieler zu lieben und bereits mit ihm darüber gesprochen zu haben. Allerdings blieb diese Unterhaltung am Ende wohl wage…

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren