28.05.2019 13:15 Uhr

Keanu Reeves: „Ich wollte nie ein Action-Star werden!“

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Keanu Reeves hatte ursprünglich andere Karrierepläne. Der 54-jährige Megastar ist seit wenigen Tagen mit dem dritten Teil der beliebten Thriller-Reihe ‘John Wick’ im Kino zu sehen. Doch eigentlich wollte der Schauspieler nie Action-Star werden, wie er verriet.

Keanu Reeves: "Ich wollte nie ein Action-Star werden!"

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Der ‚Bild‘-Zeitung sagte er dazu: „Ich habe als 15-Jähriger mit der Schauspielerei begonnen und hatte nie vor, ein Action-Star zu werden! Bis zu ‘Gefährliche Brandung‘ hatte ich das Genre nicht auf dem Radar.“

In diesem Jahr feiert seine Kultreihe ‘Matrix’ bereits 20-jähriges Bestehen. Der Hollywoodstar weiter: „Es ist verrückt, dass ‘Matrix‘ schon so lange her ist! Es ist ein Segen, Teil von etwas zu sein, dass Menschen unterschiedlicher Generationen auch heute noch lieben. Die Erfahrungen, die ich am Set sammeln durfte, sind mit nichts vergleichbar – persönlich und professionell. Laurence Fishburne und ich sind bis heute wahre Freunde!“

„Ich frage mich ständig, WIE ich leben will“

Seine Lebensphilosophie sei daher: „Du kannst vielleicht nicht entscheiden, wie du stirbst. Aber du kannst entscheiden, wie du lebst! Ich frage mich ständig, WIE ich leben will, WER ich sein will und WIE ich in Erinnerung bleiben will. Das Leben ist kostbar. Dein eigenes und das jedes Einzelnen!”

Erst vor kurzem hatte das Studio Lionsgate bestätigt, dass seine Fans auf den vierten Teil der Blockbuster-Reihe ‘John Wick’ noch ein wenig warten müssen. Der Film, in dem Keanu Reeves erneut die Hauptrolle des ehemaligen Auftragskillers spielen wird, soll erst in zwei Jahren zu sehen sein. Das wurde in einer Textnachricht, die weltweit an Fans verschickt wurde, bekannt gegeben. „Du hast gedient. Du wirst in Diensten stehen. ‚John Wick: Kapitel 4‘ kommt – 21. Mai 2021″, hieß es in der Nachricht.