Donnerstag, 23. Oktober 2014 13:03 Uhr

Keanu Reeves: „Ich wollte schon immer Wolverine spielen“

Keanu Reeves wollte schon immer einen bekannten Superhelden spielen. Der Schauspieler (‚Matrix‘) hätte gerne als Batman oder Wolverine vor der Kamera gestanden – zu seinem Pech wurden ihm solche Rollen aber nie wirklich angeboten.

Keanu Reeves: "Ich wollte schon immer Wolverine spielen"

Gegenüber der Website ‚Moviefone‘ sagte der 50-jährige Hollywoodstar: „Ich wollte schon immer Wolverine spielen. Aber ich habe [die Rolle] nicht bekommen. Und die haben jetzt [mit Hugh Jackman] einen großartigen Wolverine.“ Noch ein weiterer beliebter Comic-Held hat es Reeves angetan. „Ich wollte schon immer The Dark Knight [Batman] spielen. Aber ich bekam sie [die Rolle] nicht. Sie haben gleich mehrere großartige Batman[-Darsteller]. Also genieße ich sie nun als Zuschauer“, so der Star aus ’47 Ronin‘.

Mehr zum Thema: Keanu Reeves lacht über die Stalkerinnen in seinem Haus

Auf die Frage, ob er sich vielleicht vorstellen könnte, bei einem Batman-Film nicht vor, sondern als Regisseur hinter der Kamera zu stehen, antwortete Reeves: „Ja, das könnte ich tun.“ Derzeit arbeitet Keanu Reeves an ‚Bill & Ted 3‘, der 2016 in die Kinos kommen soll. Mit dem ersten Teil der Komödie, ‚Bill & Ted’s verrückte Reise durch die Zeit‘, schaffte er 1989 den Durchbruch. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren