Im Interview mit "Bang"Keanu Reeves spricht offen übers Älterwerden

Keanu Reeves - Cinemacon 2022 - EPK BangShowbiz
Keanu Reeves - Cinemacon 2022 - EPK BangShowbiz

Keanu Reeves - Cinemacon 2022 - EPK

Bang ShowbizBang Showbiz | 28.10.2022, 18:00 Uhr

Der Star spricht offen übers Älterwerden.

Er wird von Millionen Menschen für seine ewige Jugend beneidet.

Keanu Reeves ist zwar 58 Jahre alt, doch es scheint, als hätte er sich optisch seit seinem internationalen Durchbruch im Film „Gefährliche Brandung“ (1991) beinahe gar nicht verändert.

Leanu Reeves gesteht „Midlife-Crisis“

Der erfolgreiche Action-Held, der aktuell in „Matrix Resurrections“ (jetzt auf Sky Cinema und WOW) zu sehen ist, gab jedoch im Interview mit „Bang“ offen zu, dass auch er manchmal Probleme mit dem Älterwerden hat. Angesichts seines nahenden 60. Geburtstags erklärte der Leinwand-Star:

“Ich hatte eine richtige ‘Midlife-Crisis’. Ich hatte sogar schon den klassischen Ferrari bestellt.” Reeves fügte hinzu: “Durch die unterschiedlichen Hormone haben sich mein Körper und mein Geist verändert, so dass sich die Beziehung zu mir selbst und zu meiner Außenwelt vollkommen gewandelt hat.”

Große Freude in kleinen Dingen

Alleine mit der Kult-Reihe „Matrix“ verdient der Schauspieler seit 1999 mehrstellige Millionenbeträge.

Trotzdem findet der bodenständige Star immer noch die größte Freude in den kleinen Dingen. Eine große Leidenschaft des 58-Jährigen? Motorräder! Seit Jahren brettert der „John Wick“-Darsteller durch Amerika und lässt dabei nichts anbrennen. Kein Wunder also, dass er bereits die eine oder andere Verletzung erlitt.

“Bis jetzt bin ich zum Glück mit einem abgebrochenen Zahn und einem gebrochenen Knöchel ganz gut weggekommen. Am rechten Bein habe ich zudem eine dicke Narbe, weil ich einmal gegen den Kotflügel eines Autos gekracht bin”, verriet Keanu. Davon lässt sich der erfahrene Action-Held aber nicht abschrecken – ganz im Gegenteil!