„Keeping Up With The Kardashians“: 14 Jahre It-Girl-Tralala sind vorbei!

"Keeping Up With The Kardashians": 14 Jahre It-Girl-Tralala sind vorbei!

@ imago images / APress

09.01.2021 21:26 Uhr

Kim Kardashian heult auf Instagram. Aber nicht wegen der angeblichen Scheidung von Kanye West, sondern nach dem letzten Drehtag von "Keeping Up With The Kardashians".

Für den Kardashian-Jenner-Klan endete diese Woche eine Ära. Die Frauen drehten die letzte Folge ihrer Reality-Show „Keeping Up With The Kardashians“ ab. Auf Instagram ließ Multi-Millionärin Kim Kardashian (40) ihre Fans daran teilhaben, wie nah ihr das Ende der Sendung ging.

Kim Kardashian vergießt Tränen

Über den Tag verteilt postete die Ich-Darstellerin etliche Storys. In der letzten Story konnte sie ihre Tränen dann jedoch nicht mehr im Zaun halten. Zu einem Foto von einem Glas Champagner schrieb sie: „Offiziell am Heulen. Dankbar für jede einzelne Sekunde“.

Instagram/ Kim Kardashian

14 Jahre und 20 Staffeln

Kein Wunder, dass die Tränen fließen. Immerhin machte die Serie die Familie weltberühmt und bestimmt für etliche Jahre ihren Alltag. In  stolzen 14 Jahren drehten die Kardashians 20 Staffeln ab.

Im Verlauf der Serie fanden die Familienmitglieder ihre Partner, heirateten, trennten sich, bekamen Kinder, starteten gigantische Karrieren und fetzten sich natürlich ohne Unterlass.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HOLLYWOOD UNLOCKED (@hollywoodunlocked)

Ehe-Aus bleibt Tabu-Thema

Zu einem pikanten Thema schwieg Kim Kardashian in ihren Storys aber konsequent weiter – das vermeintliche Ehe-Aus mit Kanye West (43). Vor wenigen Tagen ging die News um die Welt, dass der Rapper und die Ich-Darstellerin sich nun endgültig scheiden lassen wollen.

Wie „Entertainment Tonight“ erfahren haben will, soll Kanye Wests bipolaren Störung der Grund für die Trennung sein. Kim Kardashian fühle sich damit überfordert. Sie wolle ihre Energie lieber auf ihre Kinder und ihr eigenes Wohlergehen konzentrieren.

Neue Serie auf Hulu

Selbstverständlich bedeutet der letzte Drehtag nicht das endgültige Aus für „Keeping Up With The Kardashians“. Die Show wechselt wahrscheinlich nur den Sender. Mitte Dezember verkündete Kris Jenner über ihre Social Media-Kanäle: „Ich freue mich, eine mehrjährige Partnerschaft mit Hulu und Star zu verkünden“.

Welche Serien oder Shows produziert werden, ist bislang noch unklar. So könnte er sein, dass zum Beispiel Khloé Kardashian ihre eigene Sendung bekommt. Zudem werden erste neue Inhalte erst Ende nächsten Jahres erwartet.